Chrissy Teigens Skandal versetzte Kris Jenner in den „Krisenmodus“

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:5 Minute, 22 Zweite

Chrissy Teigen sieht sich weiterhin mit Folgen konfrontiert und wird „storniert“, nachdem sie vor 10 Jahren zugegeben hat, einen Teenager im Internet gemobbt zu haben. In einem neuen Bericht heißt es, dass selbst die gute Freundin Kris Jenner gezwungen war, ihre Partnerschaft in einem neuen Unternehmen, das pflanzenbasierte Reinigungsprodukte verkauft, zu überdenken Produkte.

Nach dem Mobbing-Skandal um Teigen hat Safely, das Unternehmen, das Teigen und Jenner mitgegründet haben, beschlossen, das Supermodel nicht mehr mit Jenner bei der Vermarktung ihrer Produkte zu beschäftigen. Die Sonne berichtet. Jenner stimmte zu, dass es notwendig sei, die Twitter-Persönlichkeit so weit wie möglich von Werbebemühungen zu entfernen, nachdem „die Verkäufe gesunken“ waren, als das Unternehmen im Mai inmitten des Skandals startete, fügte The Sun hinzu.

Eine Quelle sagte gegenüber The Sun: “Kris Jenner befindet sich seit Wochen im Krisenmodus mit Chrissys Skandal.”

„Sie mag Chrissy, aber sie ist in erster Linie ein Zahlenmädchen und ihre Verkäufe gingen zurück, nachdem alle Tweets von Chrissy veröffentlicht wurden“, fügte die Quelle hinzu.

Teigens Karriere als mächtiger Medienstar befindet sich seit dem Erscheinen der Tweets im freien Fall. Die Tweets und Nachrichten richteten sich vor 10 Jahren an das Model und die TV-Persönlichkeit Courtney Stodden, als Stodden eine 16-jährige „Teen-Braut“ war, die mit einem 51-jährigen Schauspieler verheiratet war.

Stodden, der jetzt 26 Jahre alt ist, identifiziert sich als nichtbinär und verwendet sie / sie Pronomen, sagte dem Daily Beast in einem Interview am 10. Mai, dass sie von Teigen und anderen Prominenten öffentlich beschämt wurden, nachdem sie für ihre beunruhigende Ehe und ihr unkonventionelles Verhalten zu einer Mediensensation geworden waren.

Stodden sagte dem Daily Beast: „(Teigen) würde nicht nur öffentlich twittern, dass ich ein ‚Dreckschläfchen‘ machen soll, sondern privat DM mir und sagen, ich solle mich umbringen. Dinge wie: ‘Ich kann es kaum erwarten, dass du stirbst.’“

Im selben Jahr verspottete Teigen angeblich den unruhigen Star Lindsay Lohan, die zugegeben hatte, sich in der Vergangenheit geschnitten zu haben, indem sie twitterte: “Lindsay fügt ihren Handgelenken ein paar mehr Schlitze hinzu, wenn sie Emma Stone sieht.” Im Jahr 2013 nannte Teigen “Teen Mom”-Star Farrah Abraham öffentlich “eine Hure”.

Seit Stoddens Interview und andere Enthüllungen über Teigens bisheriges Online-Verhalten aufgetaucht sind, haben sich große Einzelhändler von ihr distanziert, darunter Target, Bloomingdale’s und Macy. Letzteres, ohne Erklärung, Verkauf der Kochgeschirrlinie „Cravings“ des Kochbuchautors plötzlich eingestellt auf seiner Webseite. „Samstag Nacht Live“ trat dem Popkultur-Stapel bei pile als Pete Davidson während seines „Weekend Update“-Segments einen Witz machte, dass „eine gute Sache“ an der COVID-19-Pandemie darin besteht, dass sie zumindest „Chrissy Teigen aus unserem Leben“ gerissen hat.

Letzte Woche, Vielfalt berichtete, dass Teigen hatte sich von einer Gastrolle verneigt, als er einen Voice-Over in Mindy Kalings Netflix-Comedy-Serie “Never Have I Ever” spielte.

Die Situationen mit Kalings Show und Teigens eigener Firma deuten darauf hin, dass Teigen “ziemlich abgesagt zu sein scheint”. nach Vox. Die Autorin Constance Grady sagte, dass Teigens Untergang Veränderungen der gesellschaftlichen Akzeptanz auf Twitter bedeutet, der Plattform, die das Supermodel lange als seine „inoffizielle“ Königin regiert hat.

Teigen wurde ein Twitter-Star, indem sie sich als lustige und zuordenbare Berühmtheit brandmarkte, die nicht filterte, was sie sagte und die dafür bekannt war, eingängige Beleidigungen zu schleudern – ihre berüchtigten „Clapbacks“ – und für Online-Kämpfe mit anderen mächtigen Prominenten, einschließlich ehemaligen Präsident Donald Trump, sagte Salon. Aber “was Teigen letztendlich zu Fall gebracht hat, sind die gleichen Eigenschaften und Qualitäten, die sie zuerst zu einem Star gemacht haben”, sagte Salon.

Ihr Fall in Ungnade spiegelt auch das wachsende Bewusstsein für den individuellen und gesellschaftlichen Schaden wider, der durch Bedrohungen und Belästigungen im Internet verursacht wird, die sich oft gegen Frauen richten, sagte Salon.

Seit Teigen sich Mitte Mai bei Stodden lange entschuldigt hat, hat sie sich von Twitter und Instagram ferngehalten. „Ich bin beschämt und traurig darüber, wer ich einmal war. Ich war ein unsicherer, aufmerksamkeitsstarker Troll“, schrieb Teigen.

Teigen war auch in den Social-Media-Beiträgen von Safely größtenteils abwesend, obwohl ein Foto von ihr mit Jenner auf der Website des Unternehmens prominent vertreten ist. Hinter den Kulissen war Safely gezwungen, „seine Marketingstrategie vollständig zu ändern“, sagte ein Insider gegenüber The Sun.

„Für sie ist das das Worst-Case-Szenario, sie haben ihre Reinigungsmarke erst Tage vor dem Skandal auf den Markt gebracht.“

The Sun berichtete, dass die Werbemaßnahmen für Safely voraussichtlich Teigen und Jenner in ihren Häusern zeigen würden, mit Cameo-Auftritten berühmter Familienmitglieder, darunter Jenners Reality-TV-Töchter. Teigen und ihre beiden Kinder mit Ehemann John Legend sollten ebenfalls im Mittelpunkt der Anzeigen stehen.

Ein Safely-Insider sagte gegenüber The Sun, dass das Unternehmen weiß, dass “sie Chrissy nicht mehr zeigen können, aber sie mit ihren Kindern war ursprünglich der ganze Reiz der Marke”. Der Insider fügte hinzu: “Es war ein sehr teurer Fehler.”

Die Reduzierung von Teigens Rolle im Marketing bedeutet nicht, dass sie sich vom Unternehmen zurückgezogen hat, sagte der Insider. “Es ist jedoch schwierig”, weil sie “Teil der Gründung des Unternehmens ist, sie ist nicht nur eine Sprecherin”, schloss die Quelle.



#Chrissy #Teigens #Skandal #versetzte #Kris #Jenner #den #Krisenmodus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.