Wanderauto vom Hyundai Silicon Valley Studio enthüllt

Ansichten: 7
0 0
Lesezeit:1 Minute, 42 Zweite

(CNN) – Manchmal, egal wie gut ein Geländewagen ist, gibt es Orte, an denen es einfach nicht fahren kann. Deshalb arbeiten die Hyundai-Ingenieure an einem Fahrzeug, das das schwierigste Gelände durchqueren kann.

Der Hyundai Tiger X-1 verfügt über vier Räder, die jeweils von einem Elektromotor angetrieben werden. Jedes dieser Räder befindet sich am Ende eines langen, biegsamen Beins. Das autonome Fahrzeug fährt so weit es kann auf seinen Rädern, aber wenn es auf Hindernisse stößt, über die es nicht fahren kann, steigt es auf seine Beine und geht darüber. Die Beine können sich auch verbiegen, wenn die Räder über unebenes Gelände rollen und den Laderaum gerade halten.

Das Fahrzeug kann mit seinen Rädern oder Beinen in jede Richtung fahren – vorwärts, rückwärts oder von einer Seite zur anderen.

Hyundai sieht vor, es für schwierige Rettungsaktionen nach Naturkatastrophen wie Erdbeben einzusetzen. Als eine Art autonomer gehender Frachtführer ist er nicht dafür ausgelegt, Menschen zu befördern, sondern nur Vorräte.

Der Tiger könnte sich auch mit einer unbemannten Luftdrohne verbinden, die ihn zu und von entfernten Orten transportieren kann, sagte Hyundai. Der Tiger und die Drohne könnten bei Bedarf auch die Batterien des anderen aufladen.

Dieses Konzeptfahrzeug ähnelt dem Hyundai Elevate, einem wandelnden Konzeptfahrzeug, das auf der Consumer Electronics Show 2019 als Animation vorgestellt wurde. Dieses größere Fahrzeug ist für den Transport von Personen ausgelegt.

Laut Hyundai muss der Tiger noch mindestens fünf Jahre entwickelt und getestet werden, bevor er für den realen Einsatz nur mit Fracht bereit ist. Ein Fahrzeug wie das Elevate, das Menschen sicher transportieren kann, braucht länger.

Der Tiger wird von Hyundais New Horizons Studio entwickelt, einem in Mountain View ansässigen Geschäftsbereich der Hyundai Motor Group.

Hyundai ist in Gesprächen, um eine Mehrheitsbeteiligung an dem Robotikunternehmen Boston Dynamics zu übernehmen, aber Führungskräfte von Hyundai sagten, Boston Dynamics sei an diesem Projekt nicht beteiligt. Stattdessen arbeitete Hyundai mit der Design-Software-Firma Autodesk und Sundberg-Ferar, einer Fahrzeugkonzeptfirma, zusammen.

Der CNN-Draht
™ & © 2021 Cable News Network, Inc., ein WarnerMedia-Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

#Wanderauto #vom #Hyundai #Silicon #Valley #Studio #enthüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.