Alameda County hat in Kalifornien die meisten Coronavirus-Impfstoffdosen verschwendet

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:2 Minute, 48 Zweite

Ein Landkreis in der Bay Area steht ganz oben auf einer unglücklichen Liste.

Laut Alameda County wurden mehr Coronavirus-Impfstoffdosen verschwendet als in jedem anderen County in Kalifornien Die Sacramento-Biene, das seine Berichterstattung auf Daten basierte, die durch eine öffentliche Anfrage erhalten wurden.

Die Daten, die die Biene mit dieser Nachrichtenorganisation teilte, nachdem das kalifornische Gesundheitsministerium es abgelehnt hatte, sie sofort weiterzugeben, zeigen, dass der Landkreis East Bay 7.055 Schüsse oder 0,39% der mehr als 1,8 Millionen Schüsse abgegeben hat. Das ist dreimal so viel wie in jedem anderen Bay Area County verschwendet.

Mehr als 6.000 der verschwendeten Dosen von Alameda waren verdorbene Pfizer-Impfstoffe, die bei sehr kalten Temperaturen aufbewahrt und nach dem Auftauen schnell verwendet werden müssen.

Dosen können aus einer Reihe von Gründen verschwendet werden, z. B. wenn nicht genügend Personen in einer Klinik erscheinen, um eine aufgetaute Durchstechflasche zu verwenden. Durchstechflaschen können auch verfallen und medizinisches Personal kann Schwierigkeiten haben, jede Dosis aus einer Durchstechflasche zu entnehmen.

Ein Sprecher von Alameda County sagte, seine Aufzeichnungen enthalten keine bezirksübergreifenden Einheiten wie Kaiser, das UC-System, Dignity und Sutter, die für die meisten verschwendeten Dosen des Landkreises verantwortlich zu sein scheinen. Bis Mittwoch sagte Alameda County, dass 1.699 Dosen im Landkreis verschwendet wurden, darunter 120 Dosen, die direkt der örtlichen Gesundheitsbehörde zugewiesen wurden.

„Da das Angebot zugenommen und die Nachfrage zurückgegangen ist, hat sich unsere allgemeine Impfstrategie dahingehend verlagert, die Menschen dort zu treffen, wo sie sind und wann sie bereit für die Impfung sind“, sagte die Sprecherin Neetu Balram in einer E-Mail. „Wir implementieren weiterhin Arbeitsabläufe, um die Anzahl ungenutzter Dosen zu minimieren. Dies steht im Einklang mit der Bedeutung, den Impfstoff vor Ort und einsatzbereit zu haben, was eine von mehreren Strategien mit geringer Barriere ist, die wir verfolgen.“

Die Landkreise Tulare und Modoc verschwendeten jeweils mehr als ein halbes Prozent des erhaltenen Impfstoffs, was höher ist als anderswo im Bundesstaat, aber die Gesamtzahlen waren relativ niedrig – 2.380 und 41 Dosen –, da ihre Populationen kleiner sind. Einige Landkreise, darunter die Landkreise Calaveras und Mariposa, berichteten, dass keine Dosen verschwendet wurden.

Nach Alameda County verschwendete Los Angeles County die meisten Dosen. Der bevölkerungsreichste Landkreis des Bundesstaates warf 3.234 Dosen ein, ein kleiner Bruchteil der mehr als 10,1 Millionen Dosen, die es erhielt. In der Bay Area zeigen die Daten, dass San Francisco 1.991 Dosen von fast 1,3 Millionen oder etwa 0,16% verschwendete, während San Mateo County im Süden 921 von 617.585 Dosen verschwendete, etwa 0,15%. Santa Clara County verschwendete 1.108 seiner mehr als 2,7 Millionen Dosen oder 0,04%. Contra Costa County verschwendete 578 von mehr als 1,4 Millionen Dosen oder etwa 0,04 % seines Impfstoffangebots.

#Alameda #County #hat #Kalifornien #die #meisten #CoronavirusImpfstoffdosen #verschwendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.