Die Gesundheitsbeamten der Bay Area drängen auf vollständiges persönliches Lernen in diesem Herbst learning

Ansichten: 8
0 0
Lesezeit:2 Minute, 28 Zweite

In einer gemeinsamen Demonstration der Unterstützung für das persönliche Lernen versammelten sich Gesundheitsbeamte aus der gesamten Bay Area am Donnerstag in San Francisco, um die vollständige Wiedereröffnung der Schulen in diesem Herbst zu fordern.

In Bezug auf die Schritte der Everett Middle School in San Francisco sagten 10 Gesundheitsbeamte, dass das Risiko einer Übertragung von COVID-19 bei maskierten Kindern gering sei und der Wechsel zum virtuellen Unterricht während der Pandemie nicht nur das Lernen der Schüler, sondern auch ihre psychische Gesundheit und ihren Sinn negativ beeinflusst habe der Gemeinschaft.

„Die Kosten für unsere Kinder durch den Ausschluss von der Schule und dem Fernunterricht sind immens und überwiegen bei weitem alle Vorteile“, sagte Scott Morrow, Gesundheitsbeauftragter von San Mateo County.

Während der Pandemie, sagte Morrow, haben Gesundheitsbeamte einen signifikanten Anstieg von Angstzuständen, Depressionen, Selbstverletzungen, Selbstmordgedanken, Drogenmissbrauch und anderen Erkrankungen festgestellt.

Die Schule, so Chris Farnitano, Gesundheitsbeauftragter von Contra Costa County, ist der Ort, an dem Kinder Freunde treffen und etwas über das Leben lernen, nicht nur im Klassenzimmer, sondern auch in Cafeterias und auf Sportplätzen.

„Schulen sind nicht nur Orte des akademischen Lernens“, sagte Farnitano. „Sie sind auch wichtig für das soziale Lernen von Kindern.“

Am Donnerstag versammelten sich zum ersten Mal Gesundheitsbeamte aus der gesamten Bay Area seit der Ankündigung der frühesten Anordnung der Nation im vergangenen März.

Seitdem seien sie, so Sara Cody, die Gesundheitsbeauftragte von Santa Clara County, auf unterschiedliche Weise an die Pandemie herangegangen. Aber in der persönlichen Schule sagte sie: “Wir sind zu 100% vereint.”

Staatsbeamte, sagte Farnitano, seien „sehr engagiert für ein vollständiges persönliches Lernen“, und die Gesundheitsbeamten haben mit ihnen zusammengearbeitet. Und ein Verzicht auf Fernunterricht soll bereits Ende dieses Monats auslaufen. Aber einige Eltern und Lehrer, die sich Sorgen über die Ausbreitung des Coronavirus in den Schulen machen, haben im Herbst auf eine weitere Fernbildung gedrängt.

Mit geimpften Erwachsenen und älteren Schülern und Maßnahmen wie Maskierung und möglicherweise sozialer Distanzierung für Schüler, die zu jung sind, um geimpft zu werden, sei dies nicht erforderlich, sagten die Gesundheitsbeamten.

In Marin County mit 3 Millionen Schülertagen an 110 offenen Schulen, sagte Gesundheitsbeauftragter Matt Willis, gibt es keine Gelegenheiten, bei denen ein Schüler einen Erwachsenen infiziert hat, und Kinder sind in der Gemeinde außerhalb der Schule eher infiziert.

#Die #Gesundheitsbeamten #der #Bay #Area #drängen #auf #vollständiges #persönliches #Lernen #diesem #Herbst #learning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.