Die zweite Dosis des Coronavirus-Impfstoffs hat mehr Nebenwirkungen, ist es aber wert, sagen die Empfänger

Ansichten: 12
0 0
Lesezeit:3 Minute, 42 Zweite

Dr. Nikita Patel ist dankbar, dass sie am Tag nach Erhalt ihrer zweiten Dosis von zu Hause aus arbeiten konnte der Coronavirus-Impfstoff.

Sie verbrachte den größten Teil des Tages auf der Couch.

Dr. Nikita Patel vom Gesundheitssystem der Riverside University wird von Alyssa Selve (links) gegen COVID-19 geimpft. (Foto mit freundlicher Genehmigung des Riverside University Health System)

“Ich hatte ungefähr 24 Stunden lang Müdigkeit und Schüttelfrost”, sagte Patel, stellvertretender Direktor der Apothekenabteilung des Gesundheitssystems der Riverside University. „Nichts, was ich nicht überschaubar finden konnte. … Ich hatte Freunde gehabt, die genug Müdigkeit hatten, dass sie am nächsten Tag nicht arbeiten konnten. “

Ihre Erfahrung mit der Food and Drug Administration ist nicht ungewöhnlich Beratung dass die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen des Pfizer-Impfstoffs – Schmerzen an der Injektionsstelle, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schüttelfrost, Gelenkschmerzen und Fieber – nach der zweiten Dosis häufiger auftreten als nach der ersten. Ähnliche Warnungen gelten für den Moderna-Impfstoff.

Experten sagen, dass viele Impfstoffe mit zwei Dosen einem ähnlichen Muster folgen.

Aber es ist mit Paracetamol handhabbar, sagte Patel, und es ist mehr als wert.

Dank des Impfstoffs kann sie ihre Großmutter, die in Alabama lebt und wegen chronisch obstruktiver Lungenerkrankungen Sauerstoff zu Hause hat, bald zum ersten Mal seit mehr als einem Jahr wieder sehen.

#Die #zweite #Dosis #des #CoronavirusImpfstoffs #hat #mehr #Nebenwirkungen #ist #aber #wert #sagen #die #Empfänger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.