Hier müssen Sie in Kalifornien nach dem 15. Juni eine Maske tragen

Ansichten: 4
0 0
Lesezeit:2 Minute, 24 Zweite

Ab kommenden Dienstag können geimpfte Kalifornier in den meisten Einstellungen maskenfrei gehen.

Da sich der Staat darauf vorbereitet, am 15. Juni Geschäfte ohne Kapazitätsbeschränkungen wieder zu eröffnen, wird er seine Maskenrichtlinien an die der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten anpassen. Diese Änderungen werden es vollständig geimpften Bewohnern ermöglichen, ihre Gesichtsbedeckung während der meisten alltäglichen Aktivitäten abzulegen, während diejenigen, die nicht geimpft sind, sie weiterhin in Innenräumen tragen müssen.

Letzten Monat hat der Staat zurückgehalten die plötzlichen Änderungen der CDC-Richtlinien zu befolgen, auch wenn Staaten wie Oregon, Connecticut, Washington und andere sie sofort übernahmen, und sich stattdessen dafür entschieden, bis zur geplanten Wiedereröffnung Mitte Juni zu warten.

In einer Telefonkonferenz am Mittwoch sagte der kalifornische Gesundheits- und Sozialminister Dr. Mark Ghaly, der Staat wolle sich „ein wenig Zeit nehmen, um diese Leitlinien zu bewerten“, bevor er damit fortfährt.

„Heute aktualisiert die Nachricht unsere Leitlinien … um sich an die CDC anzupassen und risikoreiche Einstellungen oder bestimmte Einstellungen bereitzustellen, in denen sie empfohlen werden“, sagte Ghaly.

Ab kommenden Dienstag müssen vollständig geimpfte Kalifornier keine Masken tragen, außer in den folgenden Situationen:

  • Öffentliche Verkehrsmittel, einschließlich Flugzeuge, Schiffe, Fähren, Züge, U-Bahnen und Taxis sowie Verkehrsknotenpunkte wie U-Bahn-Stationen
  • Indoor in K-12-Schulen, Kindertagesstätten und anderen Jugendeinrichtungen. Ghaly bemerkte: „Dies kann sich aufgrund unserer laufenden Gespräche mit der CDC ändern.“
  • Gesundheitseinrichtungen, einschließlich Langzeitpflegeeinrichtungen, Obdachlosenunterkünfte, Notunterkünfte und Kühlzentren
  • Unternehmen, die sich dafür entscheiden, Masken für alle Kunden zu verlangen

Ungeimpfte Personen müssen jedoch weiterhin Masken in öffentlichen Innenräumen und Unternehmen wie Einzelhandelsgeschäften, Theatern, Restaurants und anderen staatlichen und lokalen Regierungsbehörden tragen, die der Öffentlichkeit dienen.

Obwohl Unternehmen das „Ehrensystem“ verwenden können, um geimpften Kunden zu ermöglichen, ohne Maske einzukaufen oder zu essen, können sie sich auch dafür entscheiden, zu überprüfen, ob die Kunden geimpft wurden, sagte Ghaly, oder einfach weiterhin Masken für alle verlangen.

Der Gesundheitsbeamte räumte ein, dass „alle Verifizierungssysteme mit einigen Herausforderungen behaftet sind“ und betonte, dass Unternehmen selbst entscheiden können, wie sie das Tragen von Masken durchsetzen wollen. Kein Kalifornier darf jedoch wegen des Tragens einer Maske von einem Geschäft oder einer Tätigkeit abgewiesen werden.

„Einige Geschäftsinhaber können sehr wohl entscheiden, dass das Ehrensystem, wie Sie es nennen, nicht ausreicht“, sagte Ghaly.

Die neuen Leitlinien trafen Stunden vor dem Ausschuss für die Regulierungsbehörde für Arbeitssicherheit Cal/OSHA ein wird sich treffen, um seine Maskierungsregeln für Arbeitsplätze zu überdenken, die, wie jetzt geschrieben, im Widerspruch zu Kaliforniens Plan steht, CDC-Regeln zu folgen. Am Mittwoch zuvor forderte Gouverneur Gavin Newsom die Aufsichtsbehörde auf, ihren neuesten Standard zu überarbeiten, der vorschreibt, dass geimpfte Arbeiter im selben Raum wie ungeimpfte Mitarbeiter Masken tragen.

Dennoch stellte Ghaly klar, dass die „übergeordneten oder primären Leitlinien“ für Arbeitsplätze weiterhin die Standards sein werden, die Cal/OSHA beschließt.

„Arbeitsplätze und Arbeitgeber unterliegen den Cal/OSHA-Standards“, sagte er. “Das ändert sich nicht.”

#Hier #müssen #Sie #Kalifornien #nach #dem #Juni #eine #Maske #tragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.