Staat postet Schuleröffnungsstatuskarten

Ansichten: 11
0 0
Lesezeit:1 Minute, 27 Zweite

Staatsbeamte haben am Freitag online Karten veröffentlicht, die den Wiedereröffnungsstatus von öffentlichen, Charter- und Privatschulen aufzeigen und zeigen, dass diejenigen, die zumindest einen Teil des persönlichen Unterrichts anbieten, sich auf die nördlichen und östlichen Teile des Staates und auf wohlhabendere Gebiete in städtischen Gebieten konzentrieren.

Die Karten auf dem Staat Sichere Schulen für alle Hub Website folgen a Bericht dieser Nachrichtenorganisation das fand die reichsten haben zumindest teilweise wieder geöffnet. Diejenigen, die Familien mit durchschnittlichen Mitteln und die Armen dienen, bleiben größtenteils im Fernunterricht.

Die staatliche Website enthält auch Informationen zu öffentlichen Charter- und Privatschulen, basierend auf einer Richtlinie vom 14. Januar, wonach alle Schulen landesweit alle zwei Montage ihren Wiedereröffnungsstatus melden. ab dem 25. Januar.

„Da sich die COVID-19-Bedingungen weiter verbessern und die Impfungen im gesamten Bundesstaat zunehmen, bietet diese Karte den lokalen Gemeinden zugängliche und aktuelle Informationen darüber, wie sich Distrikte in ihren Gemeinden und darüber hinaus an die Pandemie anpassen, einschließlich Sicherheitsplanung und Implementierung “, sagte Gouverneur Newsom in einer Erklärung. “Diese Karte ist eine von vielen Ressourcen, die wir zur Verfügung gestellt haben und die Schulpersonal und Familien dabei helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, wenn wir unsere Schulen sicher wieder eröffnen.”

Das Büro von Newsom sagte, dass die Karten nicht nur den Wiedereröffnungsstatus, sondern auch die Sicherheitsplanung und die COVID-19-Unterstützung zeigen werden.

„Lokale Gemeinden und Schulpersonal können dieses Tool bei der Bewertung ihrer Wiedereröffnungspläne nutzen. Die Karte zur Wiedereröffnung sicherer Schulen wird dazu beitragen, die Planung und Durchführung der Wiedereröffnung sicherer Schulen zu klären “, sagte das Büro des Gouverneurs.

Das kalifornische Gesundheitsministerium wird der Karte weitere wichtige Daten hinzufügen, einschließlich der in jedem Schulbezirk gemeldeten Ausbrüche und der Frage, ob die Schule mit dem Valencia Branch Lab für COVID-19-Tests zusammengearbeitet hat.

#Staat #postet #Schuleröffnungsstatuskarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.