Tony Bennett enthüllt, dass bei ihm Alzheimer diagnostiziert wurde

Ansichten: 9
0 0
Lesezeit:1 Minute, 55 Zweite

Von Marianne Garvey | CNN

Tony Bennett und seine Familie sind aufmachen über die Diagnose des Sängers mit Alzheimer-Krankheit.

Das legendärer SängerDer 94-jährige zeigte seit 2015 Krankheitssymptome. Dies geht aus einem Bericht von hervor AARP Magazin, dem er auf Twitter dafür dankte, dass er seine Geschichte erzählen durfte.

„Das Leben ist ein Geschenk – auch bei Alzheimer. Danke [his wife] Susan und meine Familie für ihre Unterstützung und @AARP The Magazine für das Erzählen meiner Geschichte “, schrieb er.

Bei Bennett wurde 2016 offiziell Alzheimer diagnostiziert, aber die Öffentlichkeit war sich seiner nachlassenden Gesundheit nicht bewusst, weil er weiterhin auftrat.

Auf Anregung seines Teams von Neurologen hat Bennett zu Hause weiter gesungen und Musik gespielt, um sein Gehirn auf positive Weise zu stimulieren. Er hält auch eine spezielle Diät ein und trainiert regelmäßig mit einem Trainer.

Bennetts Frau Susan und sein ältester Sohn Danny sprachen ebenfalls mit der Zeitschrift und beschrieben, wie Bennett auch in verwirrter Form auftreten kann.

„Sowohl Susan als auch Danny sagten, dass Tony hinter der Bühne über seinen Aufenthaltsort völlig verwirrt sein könnte. Aber in dem Moment, als er den Stimmenboom des Ansagers hörte, meine Damen und Herren – Tony Bennett! Er würde sich in den Performance-Modus verwandeln, ins Rampenlicht treten, lächeln und den Applaus des Publikums anerkennen “, beschrieb das Stück.

Und er wird immer noch Musik veröffentlichen; Eine Fortsetzung von „Cheek to Cheek“ aus dem Jahr 2014, seiner Zusammenarbeit mit Lady Gaga, wird in diesem Frühjahr veröffentlicht. Die beiden nahmen die neuesten Songs zwischen 2018 und Anfang 2020 auf, und laut der Veröffentlichung wusste Lady Gaga über seine Diagnose Bescheid, als ihre Aufnahmesitzungen als Teil eines Dokumentarfilms gedreht wurden.

#Tony #Bennett #enthüllt #dass #bei #ihm #Alzheimer #diagnostiziert #wurde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.