Absturz in Südkalifornien tötet Teenager; Verdächtiger flieht zu Fuß

Ansichten: 8
0 0
Lesezeit:1 Minute, 2 Zweite

PALMDALE (KABC) – Zwei Teenager wurden am Samstagabend bei einem Zusammenstoß in Palmdale getötet, und der Verdächtige floh zu Fuß von der Absturzstelle, teilten die Behörden mit.

Der Absturz ereignete sich kurz vor 22:30 Uhr in der 10th Street West und der Avenue O-8, teilte die Sheriff-Abteilung des Los Angeles County in einer Erklärung mit.

Eine vorläufige Untersuchung ergab, dass ein Chrysler aus dem Jahr 2015 in Richtung Norden in der 10th Street ein rotes Licht gab und einen Honda Civic aus dem Jahr 2018 traf, der nach Angaben der Behörden auf der Avenue O-8 in Richtung Westen fuhr.

Der Fahrer des Chrysler floh, bevor die Abgeordneten eintrafen. Die beiden Insassen der Honda – Männer im Alter von 17 und 18 Jahren – wurden am Tatort für tot erklärt.

Die Identität der Opfer wurde von Beamten bis zur Benachrichtigung der Familie zurückgehalten.

Das Nachrichtenvideo des Absturzes zeigte mehrere verstörte Menschen, die am Ort ankamen und sich den Trümmern des Honda näherten, bevor die Abgeordneten intervenierten.

Eine Beschreibung des Verdächtigen, der auf freiem Fuß blieb, war nicht sofort verfügbar.

#Absturz #Südkalifornien #tötet #Teenager #Verdächtiger #flieht #Fuß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.