Das Body-Cam-Video wird veröffentlicht, nachdem der Polizist aus Pittsburg den Mann aus Oakland erschossen hat

Ansichten: 11
0 0
Lesezeit:1 Minute, 37 Zweite

PITTSBURG – Die Ermittlungen waren am Samstag im Gange, nachdem ein Polizeibeamter aus Pittsburg einen 32-jährigen Mann aus Oakland erschossen und verwundet hatte, von dem die Polizei behauptet, er habe ihre Befehle ignoriert, sei geflohen und habe dann eine geladene Waffe auf den Beamten gerichtet.

Die Polizei sagt, dass sie diese Woche Body-Cam-Aufnahmen veröffentlichen werden.

Der Vorfall begann am frühen Samstagnachmittag, als die Polizei wegen eines Mannes auf dem Dach zu einem Geschäft im 3700 Block der Harbour Street gerufen wurde. Als die Polizei eintraf, war der Mann umgezogen und stand neben einem Auto auf dem Parkplatz, teilte die Polizei in Pittsburg in einer Erklärung mit.

“Offiziere baten den Mann zu bleiben, wo er war, aber er ignorierte ihre Befehle”, heißt es in der Erklärung. „Dann griff der Mann auf den Hinterreifen des Autos und hob eine Pistole auf. Der Mann rannte dann in die entgegengesetzte Richtung. “

Ein anderer ankommender Beamter holte ihn ein und bat ihn “mehrmals”, am Boden zu bleiben, sagte die Polizei.

„Er hat auch seine Befehle ignoriert. Der Mann rannte dann hinter ein anderes Fahrzeug und richtete die Pistole auf den Beamten “, heißt es in der Polizeiaussage. Der Offizier benutzte dann einmal seine Dienstwaffe und schlug den Mann in den Arm. Der Mann ließ sofort die Pistole fallen und fiel zu Boden. “

Die Polizei legte den Mann in Handschellen und „begann sofort mit lebensrettenden Maßnahmen“, bis Sanitäter eintrafen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht “und zum Glück wird erwartet, dass der Mann überlebt”, heißt es in der Erklärung.

Die Polizei gab den Namen des Mannes am Samstag nicht bekannt. Eine geladene Waffe wurde von der Szene geholt, sagte die Polizei.

#Das #BodyCamVideo #wird #veröffentlicht #nachdem #der #Polizist #aus #Pittsburg #den #Mann #aus #Oakland #erschossen #hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.