Der am Flughafen von Seattle festgenommene ehemalige Santa Clara soll angeblich nach Übersee reisen, um sich dem IS anzuschließen

Ansichten: 7
0 0
Lesezeit:2 Minute, 27 Zweite

Von Christina Carrega | CNN

Ein Mann aus dem Bundesstaat Washington bereitete sich darauf vor, am Freitag einen internationalen Flug zu besteigen, als er wegen angeblicher Verschwörung festgenommen wurde dem IS beitreten und „Lohn-Dschihad“ in ihrem Namen, teilte das Justizministerium am Dienstag mit.

Elvin Hunter Bgorn Williams, 20, aus Seattle, wird angeklagt, versucht zu haben, eine ausländische Terrororganisation materiell zu unterstützen. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft. Williams trat am Dienstag per Videokonferenz zum ersten Mal vor Gericht auf und ein Bundesrichter ordnete seine Inhaftierung an. CNN hat seinen Anwalt um eine Stellungnahme gebeten.

Seit Williams in der High School war, haben Administratoren und seine Mutter das FBI kontaktiert, um ihre Bedenken hinsichtlich seiner „selbstradikalisierten“ Ansichten über ISIS zu melden.

Im Oktober 2017 sagte Williams „anderen an der Schule, dass er dem IS beitreten wolle und behauptete, dass die Mai 2017 IS-Angriff bei einem Musikkonzert in Manchester, Großbritannien, bei dem zahlreiche Menschen getötet und verletzt wurden, wurde damit begründet, dass sich der Darsteller aufreizend kleidete“, heißt es in der Strafanzeige. Im folgenden Monat berichtete seine Mutter dem FBI, dass er nach Syrien oder in den Irak ziehen wolle, um für ISIS zu kämpfen, und dass er aus den sozialen Medien geworfen wurde, weil er gegen die Bedingungen der Serie verstoßen hatte, um Pro-ISIS-Posts zu veröffentlichen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat Williams im November 2020 dem derzeitigen IS-Führer einen Treueid geschworen.

Williams hatte das Haus seiner Mutter in Santa Clara, Kalifornien, verlassen und lebte in Seattle, wo ihn Mitglieder einer Moschee „aus Nächstenliebe“ aufnahmen – er ermutigte Williams zur Deradikalisierung, half ihm mit einer Wohnung, mit Essen, und mit Studiengebühren für ein Semester an der Hochschule. … Die Moscheemitglieder machten Williams klar, dass er ISIS verlassen müsste, wenn er die Hilfe der Moschee annehmen wollte“, heißt es in der Beschwerde.

Als Mitglieder der Moschee erfuhren, dass Williams noch immer mit anderen radikal gesinnten Personen online chattete, beendete die Moschee ihre Beziehung zu ihm.

#Der #Flughafen #von #Seattle #festgenommene #ehemalige #Santa #Clara #soll #angeblich #nach #Übersee #reisen #sich #dem #anzuschließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.