KCBS-Spieler Stan Bunger verabschiedet sich von Bay Area Airwaves

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:3 Minute, 46 Zweite

Nach fast 40 Jahren bei KCBS krönte ein „zutiefst dankbarer“ Stan Bunger seine bemerkenswerte Radiokarriere am Freitagmorgen, indem er sich zum letzten Mal abmeldete und in den Ruhestand trat.

Im Studio des Senders in San Francisco von mehreren seiner langjährigen Kollegen umgeben, dankte Bunger seinem Vater und seiner verstorbenen Mutter für die Bereitstellung der Grundlage, während er ihn in San Jose aufzog, die es ihm ermöglichte, ein fester Bestandteil des Journalismus in der Bay Area zu werden.

„Ich bin in einem Haushalt aufgewachsen, in dem das Suchen nach Informationen und das Debattieren und Reden sehr geschätzt wurden – manchmal vielleicht sogar schuldhaft“, sagte er den Zuhörern. „Aber der Junge, der alle Fragen stellte, alles las, was er in die Finger bekam, der nicht die Klappe hielt, fand einen Ort, an dem sie dafür bezahlten und gleich hier zu Hause, wo ich aufgewachsen bin.“

In seiner Rolle als KCBS-Morgensprecher gab Bunger eine vertraute und beruhigende Stimme, als er täglich Tausenden in ihren Autos und zu Hause Nachrichten und Informationen lieferte. Als Zeuge eines großen Teils der Geschichte der Bay Area erhielt er einen Peabody Award für seine stetige Berichterstattung über das Erdbeben von Loma Prieta von 1989, das beim Ankern von der World Series im Candlestick Park zuschlug. Und er war in der Kabine oder im Feld, als er 1991 über den Feuersturm in den Oakland Hills berichtete.

Wie KCBS-Kollege Doug Sovern es ausdrückte: „Stan war der Erzähler des Soundtracks unseres Lebens.“

Sovern gehörte zu den vielen Freunden und Mitarbeitern, die sich am Freitag Zeit nahmen, um Bunger für seine Intelligenz, Neugierde, Großzügigkeit und unermüdlichen Arbeitsmoral zu loben.

Anscheinend wussten KCBS-Insider auch, dass Bunger „stachelig“ und streng fordernd war – auf bewundernswerte Weise.

„Die Sache mit Ihnen ist, dass Sie einen sehr hohen Standard setzen, aber das liegt daran, dass Sie ihn erfüllen konnten“, sagte Sovern zu ihm. „Wie Sie sagten, ging es immer um die Zuhörer. Es ging immer darum, KCBS so gut wie möglich zu machen. Und das hast du geschafft. Und Sie haben erwartet, dass alle anderen um Sie herum dasselbe tun. Dafür sind die Zuhörer umso besser.“

Die KCBS-Kollegin Kim Wonderly stimmte auch mit glühendem Lob ein

„Ihr Beitrag zum Radiosender kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die Tiefe des Wissens. Die Neugier. Und Ihre Arbeitsmoral über die Jahrzehnte hat wirklich nur dazu beigetragen, dass der Rest von uns schlecht aussieht“, sagte sie lachend. „Ich denke, was das Publikum wahrscheinlich spürt und was ich wirklich weiß, ist einfach, was für ein großartiger Kerl Sie sind. … Ihre Großzügigkeit war einfach unglaublich.“

Susan Leigh Taylor, die sich vor ihrer Pensionierung letztes Jahr den KCBS-Morgenschreibtisch mit Bunger teilte, stellte fest, dass es für ihn an der Zeit ist, sich zu entspannen und das nächste Lebenskapitel zu genießen.

»Denken Sie daran, Stan, von nun an ist jeder Tag Samstag«, sagte sie.

Als er sich kurz vor 10 Uhr morgens abmeldete, dankte Bunger denen, die ihm halfen und ihn auf seinem Weg begleiteten.

„Danke an alle, die mich gelehrt haben, die mich ertragen haben – natürlich an alle hier in diesem Raum und an das Publikum, dass sie ihre wertvolle Zeit geschenkt haben“, sagte er. “Du hast eine Wahl. … Du könntest alles tun. Sie könnten sich viele andere Dinge anhören. Aber du hast uns gewählt und du lässt mich in dein Leben eintreten. Und dafür bin ich zutiefst dankbar.“

Bunger wuchs in South Bay auf, wo er seinen Abschluss an der Leigh High School machte, bevor er das West Valley College in Saratoga besuchte. Er ging an die San Francisco State University und schloss sein Studium mit einem Abschluss in Radio und Fernsehen ab.

Bungers Radiokarriere, die 1977 im Alter von 21 Jahren begann, umfasste Stationen in King City, Sonora, South Lake Tahoe, San Jose und Sacramento. 1982 trat er KCBS bei.

Bunger verließ 1992 kurzzeitig KCBS Radio für KRLD Radio in Dallas, kehrte jedoch im Jahr 2000 auf den Stuhl zurück, den er jetzt innehat, und schloss sich Taylor für die Morgensendungen an.

Auf der Gästeliste für Bungers Abschiedssendung standen neben Radiokollegen der ehemalige Bürgermeister von San Francisco Willie Brown, der derzeitige Bürgermeister von London Breed, der Präsident der San Francisco Giants, Larry Baer, ​​und der erfahrene Sportmoderator Ted Robinson.


Kontaktieren Sie Chuck Barney unter cbarney@bayareanewsgroup.com. Folgen Sie ihm auf Twitter.com/chuckbarney und Facebook.com/bayareanewsgroup.chuckbarney.



#KCBSSpieler #Stan #Bunger #verabschiedet #sich #von #Bay #Area #Airwaves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.