Mann, der auf kalifornischer Autobahn beschuldigt wird, den Tod eines Jungen zu erschießen, wird wegen Mordes angeklagt

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:5 Minute, 23 Zweite

Der angeklagte Schütze in der Tod eines sechsjährigen Jungen auf dem 55 Freeway in Orange im letzten Monat wird wegen Mordes und Schießens auf ein besetztes Kraftfahrzeug angeklagt, während der mutmaßliche Fahrer nach der Tat angeklagt wurde, Mittäter zu sein und eine versteckte Schusswaffe in einem Fahrzeug gehalten zu haben, so eine Strafanzeige, die die Staatsanwaltschaft am Dienstag, den 8. Juni, eingereicht hat .

Marcus Anthony Eriz (24) und Wynne Lee (23), die zusammen in Costa Mesa leben, sollten später am Tag zum ersten Mal vor dem Superior Court erscheinen.

Eriz steht vor einer Verbesserung, dass er persönlich eine Schusswaffe abgefeuert hat, die laut der Beschwerde schwere Körperverletzungen und den Tod verursacht hat.

Eriz droht bei einer Verurteilung aller Anklagepunkte maximal 40 Jahre zu leben, sagte Kimberly Edds, eine Sprecherin der Bezirksstaatsanwaltschaft von Orange County. Lee würde drei Jahre im Staatsgefängnis und ein Jahr im Bezirksgefängnis drohen, wenn er wie angeklagt verurteilt wird.

Die Staatsanwaltschaft empfahl, die Kaution für Eriz auf 2 Millionen US-Dollar und für Lee auf 500.000 US-Dollar festzusetzen, so die Klage. Beide sind jetzt bei einer Million Dollar.

„Der Fall gegen beide – wir würden keine dieser Anklagen erheben, wenn wir sie nicht zweifelsfrei beweisen könnten, daher bin ich in Bezug auf beide absolut überzeugt, dass wir mit der Anklage, die wir eingereicht haben, absolut solide“, sagte Todd Spitzer, Bezirksstaatsanwalt von Orange County.

“Er war derjenige, der die Schusswaffe abgefeuert hat, sie ist die Fahrerin des Fahrzeugs, basierend auf unserer Überprüfung der Beweise”, sagte er. “Wir glaubten nicht, dass wir sie zu diesem Zeitpunkt wegen Mordes Anklage erheben könnten.”

Eriz und Lee wurden am Sonntag, dem 6. Juni, von Beamten der California Highway Patrol in ihrer Wohnung festgenommen. Zwei Wochen zuvor, sagen die Behörden, schoss Eriz in das Auto der 6-jährigen Aiden Leos ‘Mutter und tötete den Jungen, während Lee, seine Freundin, fuhr.

Lee hatte auf dem 55 Freeway in Richtung Norden einen als unsicher empfundenen Spurwechsel vorgenommen, und Aidens Mutter, Joanna Cloonan, erwiderte eine unhöfliche Geste. Irgendwann, so die Behörden, habe Eriz einen Schuss abgefeuert und die Kugel durchschlug den Kofferraum und Aidens Sitzerhöhung und traf den Jungen in den Rücken, sagten Beamte.

Die Volkswagen Kombi-Behörden sagen, Lee fuhr weiter nach Norden und wurde auf dem 91 Freeway in Richtung Osten in der Nähe der McKinley Street in Corona vor der Kamera festgehalten. Die CHP veröffentlichte das Foto, das Hunderte von Hinweisen generierte, aber die Behörden haben nicht bekannt gegeben, wie sie festgestellt haben, dass es sich bei den Verdächtigen um Lee und Eriz handelte, oder die Beweise näher erläuterten.

Am Montag sagten Beamte, sie hätten gefunden, was sie für die Waffe und das Fahrzeug halten beim Road-Rage-Angriff verwendet. Der Kombi, der auf Lees Vater registriert war, wurde in Whittier im Haus von Eriz ‘Großmutter gefunden, während die Waffe an seinem Arbeitsplatz versteckt war, sagten Quellen.

Spitzer sagte am Dienstag, er glaube, die Waffe sei auf Eriz registriert.

Es gibt eine Belohnung von über 500.000 US-Dollar Informationen, die zur Festnahme und Verurteilung der Verdächtigen führen. Das Geld stammt aus staatlichen und privaten Quellen.

Tom Gregg, CEO von Platinum Collision Centers, einer Karosseriewerkstatt in Corona, sagte gegenüber ABC7, dass Eriz in der Werkstatt angestellt war, dort aber im Januar aufgehört hatte zu arbeiten.

Letzte Woche schickte Eriz Gregg eine SMS mit der Frage, ob offene Stellen frei seien, teilte er dem Sender mit.

„Wir (dulden) nichts davon“, sagte Gregg gegenüber ABC. „Er ist kein Angestellter von uns. … Unser Herz ist bei dieser Familie, diesem kleinen Jungen, das ist schrecklich.“

Aiden – als fürsorglicher, liebevoller Junge gepriesen, der bei einer Trauerfeier in Yorba Linda am Samstag nur dafür sorgen wollte, dass sich die Menschen besser fühlen – wurde am Montag von seiner Familie begraben.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. Bitte schauen Sie erneut nach Updates.

#Mann #der #auf #kalifornischer #Autobahn #beschuldigt #wird #den #Tod #eines #Jungen #erschießen #wird #wegen #Mordes #angeklagt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.