Palo Alto-Gebäude, einschließlich der ikonischen Tauchbar-Site, Landkäufer

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:2 Minute, 14 Zweite

PALO ALTO – Zwei Gebäude im geschäftigen Stadtteil California Avenue von Palo Alto – darunter das Gelände einer ikonischen, aber jetzt dauerhaft geschlossenen Tauchbar und eines Restaurants – wurden von lokalen Immobilieninvestoren gekauft.

Die Immobilien sind der Standort von Antonio’s Nut House in der California Ave. 321 und ein Bürogebäude in der Sherman Ave. 445, das sich um die Ecke vom Restaurant und der Bar befindet, wie aus Immobiliendokumenten hervorgeht, die am 3. .

Die Deals zeigen, dass Käufer von ausgewählten Immobilienmärkten wie Palo Alto und anderen Standorten im Silicon Valley angezogen werden, wo die Wirtschaft nach dem Coronavirus voraussichtlich wieder stark anziehen wird.

Die Käufer gaben in separaten Transaktionen am 3. Juni zusammen 38,2 Millionen US-Dollar für die Immobilien in der Nachbarschaft der California Avenue aus.

Die California Avenue ist ein geschäftiges und beliebtes Viertel, das effektiv als einer der beiden Innenstadtbezirke von Palo Alto dient. Die California Avenue ist mit Restaurants, Nachtlokalen und Geschäften übersät und sowohl ein lokales als auch ein regionales Reiseziel.

Bei den jüngsten Immobilienkäufen in Palo Alto:

— Edward Storm, ein erfahrener Immobilienentwickler und Investor mit Sitz in Cupertino, der über eine Tochtergesellschaft handelte, kaufte das Anwesen in 321 California, wo Antonios Nut House seit mindestens vier Jahrzehnten tätig war. 321 California LLC, eine Tochtergesellschaft von Storm, zahlte 4,4 Millionen US-Dollar für das Grundstück.

— Bay Area Industrial, ein in Palo Alto ansässiges Immobilienunternehmen unter der Leitung von Anders Holvick-Thomas und Debra Jean Holvick, das über zwei Tochtergesellschaften handelt, zahlte 33,8 Millionen US-Dollar für das Bürogebäude 445 Sherman. Das zweistöckige Sherman Avenue-Gebäude umfasst 23.200 Quadratmeter. Mieter dieses Gebäudes ist die Softwarefirma Xage Security.

Der Kauf des Bürogebäudes an der Sherman Avenue wurde von Bay Area Industrial im Zuge des kürzlich erfolgten Verkaufs von zwei Büro- und Forschungsgebäuden in Palo Alto abgeschlossen.

Bei der vorherigen Transaktion, die am 26. Mai abgeschlossen wurde, verkauften die Tochtergesellschaften von Bay Area Industrial für 31,8 Millionen US-Dollar zwei Gebäude in Palo Alto an Graymark Capital.

Antonios Nut House hatte jahrzehntelang erfolgreich in Palo Alto betrieben und war ein Standbein in der Nachbarschaft.

#Palo #AltoGebäude #einschließlich #der #ikonischen #TauchbarSite #Landkäufer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.