PD-Offizier von Chicago bei Angriff auf das Kapitol vom 6. Januar angeklagt

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:1 Minute, 39 Zweite

Von Carma Hassan und Brad Parks | CNN

Ein Polizist aus Chicago wurde am Freitagmorgen in seinem Haus festgenommen und sieht sich im Zusammenhang mit den Unruhen vom 6.

Karol Chwiesiuk wird laut einer am Mittwoch eingereichten Strafanzeige wegen wissentlichem Betreten oder Aufenthalt in einem eingeschränkten Gebäude oder Gelände ohne rechtmäßige Autorität und gewalttätigem Betreten und ungeordnetem Verhalten auf dem Gelände des Kapitols angeklagt.

Chwiesiuk erschien am Freitagmorgen vor dem Magistratsrichter Gabriel Fuentes in Chicago und wurde nach Angaben des stellvertretenden US-Staatsanwalts Joseph D. Fitzpatrick vom Northern District of Illinois gegen eine persönliche Anerkennungsgarantie freigelassen.

Laut der Strafanzeige verfolgte das FBI Chwiesiuk durch Geolokalisierungs- und Kommunikationsaufzeichnungen, die mit seinem Google-E-Mail-Konto und seinem Telefon verbunden waren.

Chwiesiuk schickte angeblich Fotos von sich selbst beim Aufstand in einem beigen Chicagoer Polizei-Sweatshirt und angeblich vor dem Aufstand Nachrichten, in denen er sagte, er würde nach DC gehen, „um die Nation zu retten“, heißt es in der Strafanzeige.

Der Polizist ging in der Nacht vor dem Aufstand zum Kapitol und machte 44 Fotos, die er laut Gerichtsdokument an drei Personen schickte.

Chwiesiuk wird beschuldigt, am 6. Januar das Büro von Sen. Jeff Merkley betreten und durch die Kapitolgruft gegangen zu sein, ein Foto von sich im Inneren des Kapitols gemacht zu haben, bevor er laut Strafanzeige durch ein zerbrochenes Fenster ging.

CNN hat seinen Anwalt um eine Stellungnahme gebeten.

Der Polizeikommissar von Chicago, David Brown, sagte, Chwiesiuk sei am 2.

Chwiesiuk war 2 ½ Jahre lang Mitglied des Chicago Police Department, sagte Brown.

#PDOffizier #von #Chicago #bei #Angriff #auf #das #Kapitol #vom #Januar #angeklagt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.