Polizei in Südkalifornien nimmt Verdächtigen nach Kettenraub fest

Ansichten: 7
0 0
Lesezeit:51 Zweite

Ein Mann aus Fountain Valley, der laut Polizei älteren Frauen bei einer Reihe von Raubüberfällen Halsketten entrissen hat, wurde festgenommen.

Die Polizei sagte, dass Detektive auf Larry Tripp, 56, warteten, als er am Freitag, dem 4. Juni, sein Haus im Block 17500 der Santa Rosalia Street verließ ihre Halskette, sagten sie.

Ein Bild von den Überwachungskameras der Polizei zeigt einen maskierten Mann, der an einer Frau vorbeigeht und dann zurückgreift, um ihre Halskette zu greifen, bevor er flieht. Danach gab es zwei weitere Raubüberfälle auf ältere Frauen, teilte die Polizei mit. Mindestens eines der Opfer wurde nach einem Raub leicht verletzt.

Die Polizei sagte, sie hätten Tripp anhand des Kameramaterials identifiziert, als sie dann zu seinem Haus gingen. Als sie ihn konfrontierten, floh er und sprang „über Zäune in die Hinterhöfe mehrerer Wohnhäuser“, bevor er festgenommen wurde.

Er wurde in Orange County Jail mit einer Kaution in Höhe von 50.000 US-Dollar in drei Fällen von Raub und Gewalt gegen ältere Menschen angeklagt.

#Polizei #Südkalifornien #nimmt #Verdächtigen #nach #Kettenraub #fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.