Swalwell dient Brooks mit Klage wegen Verletzung des Kapitols

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:2 Minute, 47 Zweite

Von Katelyn Polantz | CNN

Alabama GOP Rep. Mo Brooks war mit einer Klage gedient eingereicht vom kalifornischen demokratischen Abgeordneten Eric Swalwell, der versucht, ihn teilweise für den Aufstand vom 6. Januar zur Rechenschaft zu ziehen, laut einem Tweet von Brooks und einem Anwalt von Swalwell.

„Nun, Swalwell hat ENDLICH seinen Job gemacht, Beschwerde eingereicht (bei meiner FRAU). SCHRECKLICHES Swalwells Team hat ein VERBRECHEN begangen, indem es sich unrechtmäßig IN MEIN HAUS geschlichen und meine Frau angegriffen hat!“ Brooks schrieb weiter Twitter.

Swalwells Anwaltsteam hatte Schwierigkeiten gehabt, Brooks zu dienen und einen Privatdetektiv engagiert ihm die Papiere zu geben, heißt es in den Gerichtsakten. Swalwells Anwalt Matthew Kaiser sagte CNN am Sonntag, ein Privatdetektiv habe die Papiere bei Brooks ‘Frau in ihrem Haus in Alabama gelassen.

CNN ist nicht in der Lage, Brooks Behauptung zu bestätigen, dass Swalwells Team ein Verbrechen begangen hat. CNN hat die Büros von Brooks und Swalwell um einen Kommentar gebeten.

Das Rechtsteam von Swalwell hat dem Gericht nicht offiziell mitgeteilt, dass Brooks zugestellt wurde, aber das wird wahrscheinlich bald kommen. Der Prozessserver muss dem Gericht eine eidesstattliche Versicherung vorlegen, wie es in dieser Prozessphase eines Rechtsstreits üblich ist. Die Zustellung der Papiere ist wichtig, weil es für Brooks, den Angeklagten, eine Uhr vor Gericht einleitet, um auf Swalwells Anschuldigungen zu reagieren, die ihn, den ehemaligen Präsidenten Donald Trump und andere für den Angriff auf den Kongress vom 6.

Wenn Brooks der Meinung ist, dass er nicht richtig bedient wurde, hat er die Möglichkeit, dies vor Gericht anzufechten.

„Wir freuen uns darauf, die Zeitungen zu lesen“, sagte Kaiser.

Philip Andonian, ein weiterer Anwalt von Swalwell, widersprach Brooks’ Kommentaren.

„Niemand hat das Haus der Brooks betreten oder versucht, es zu betreten. Dieser Vorwurf ist völlig unwahr. Ein Prozessserver hat der Frau von Mo Brooks rechtmäßig die Papiere zugestellt, wie es die Bundesvorschriften erlauben“, sagte er gegenüber CNN. „Dies war nach ihren anfänglichen Bemühungen, den Dienst zu vermeiden. Mo Brooks hat niemanden außer sich selbst dafür verantwortlich zu machen, dass es dazu kam. Wir baten ihn, auf den Service zu verzichten, wir boten ihm an, ihn an einem Ort seiner Wahl zu treffen. Anstatt die Dinge wie ein zivilisierter Mensch auszuarbeiten, hat er in den letzten Tagen ein jugendliches Twitter-Trolling gespielt und sich weiterhin dem Dienst entzogen. Er verlangte, dass wir ihm dienen. Wir haben genau das gemacht. Das Wichtigste ist, dass die Beschwerde zugestellt wurde und Mo Brooks jetzt für seine Rolle bei der Anstiftung des tödlichen Aufstands im Kapitol zur Verantwortung gezogen werden kann.“

Es gibt umfangreiche Regeln, die regeln, wie und wann ein Prozessserver einem Angeklagten Papiere aushändigen kann, einschließlich der Erlaubnis, eine Kopie der Papiere bei einem Erwachsenen in der Residenz zu hinterlassen.

In der Klage behauptet Swalwell, dass der ehemalige Präsident, sein Sohn Donald Trump Jr., der ehemalige Trump-Anwalt Rudy Giuliani und Brooks Gesetze von Washington, DC, einschließlich eines Anti-Terror-Gesetzes, gebrochen haben, indem sie den Aufruhr angestiftet haben, und dass sie geholfen und unterstützt haben gewalttätige Randalierer und fügten Mitgliedern des Kongresses emotionales Leid zu.



#Swalwell #dient #Brooks #mit #Klage #wegen #Verletzung #des #Kapitols

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.