Verdächtiger suchte am Wochenende Chinatown-Angriffe – The Mercury News

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:2 Minute, 24 Zweite

OAKLAND – Ein Mann wird von der Polizei als Verdächtiger bei nicht provozierten Angriffen auf drei Personen – eine davon ein 91-jähriger Mann – am Sonntag im Stadtteil Chinatown gesucht.

Alle drei Opfer mussten ins Krankenhaus, teilten die Behörden mit.

Die Behörden sagten, der 91-jährige Mann sei am Sonntag gegen 12.10 Uhr im 800er Block der Harrison Street spazieren gegangen, als plötzlich ein Mann hinter ihm her lief und ihn ohne Vorwarnung heftig auf den Bürgersteig stieß.

Die Polizei von Oakland veröffentlichte am Donnerstag, dem 4. Februar 2021, Bilder aus Überwachungskameras eines Verdächtigen, der im Zusammenhang mit anscheinend nicht provozierten Angriffen auf drei Fußgänger im Stadtteil Chinatown am vergangenen Sonntag gesucht wurde. (Mit freundlicher Genehmigung der Oakland Police Department)

In einem Überwachungsvideo, das von der Polizei überprüft und am Donnerstag geteilt wurde, kann man den Mann fallen sehen, seinen Kopf schlagen und Schürfwunden am Körper erleiden, während der Angreifer wegging.

Der Mann wurde mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht und wegen einer Verletzung behandelt. Die Behörden sagten, Momente später näherte sich derselbe Verdächtige einem 60-jährigen Mann und seiner 55-jährigen Frau von hinten, als sie im selben Block gingen.

Der Verdächtige stieß den Ehemann zuerst und ließ ihn in seine Frau fallen, bevor beide auf den Bürgersteig fielen, teilten die Behörden mit.

Die Frau erlitt einen schweren Schnitt im Gesicht und verlor kurz das Bewusstsein, teilten die Behörden mit. Der Ehemann erlitt Schürfwunden. Beide entschieden sich, alleine ins Krankenhaus zu gehen.

Der Verdächtige floh zu Fuß aus dem Gebiet, bevor die Polizei reagieren konnte. Ein Motiv für die Angriffe wurde nicht ermittelt.

Die Polizei veröffentlichte Bilder und Videos des Verdächtigen, in denen er als Afroamerikaner beschrieben wurde, etwa 20 bis 30 Jahre alt, 5 Fuß 6 bis 5 Fuß 10 und 140 Pfund schwer und zuletzt in einer schwarzen Kapuzenjacke mit blauem Unterteil gesehen Hälfte, hellbraune Hose, hellblaue Gesichtsmaske und graue Tennisschuhe mit hellgrünen Sohlen.

Die Polizei untersucht, ob der Mann für andere Verbrechen in der Gegend verantwortlich ist, und bittet am Donnerstag Anwohner und Unternehmen mit Überwachungskameras, sich zu melden, wenn sie ein Video des Verdächtigen entdecken.

Polizei und Verbrechensbekämpfer von Oakland bieten Belohnungsgelder in Höhe von bis zu 7.500 US-Dollar für Informationen an, die zur Festnahme des Verdächtigen führen. Jeder mit Informationen kann die Polizei unter 510-238-3426 oder Crime Stoppers unter 510-777-8572 anrufen.

Am Mittwoch gewählte Beamte, Polizei und Chinatown Führer hielt eine Pressekonferenz ab Mittwoch, um Verbrechensprobleme in der Region Chinatown anzugehen, erwähnte aber nicht speziell die Sonntagsangriffe.

Am Donnerstag richtete die Polizei einen mobilen Kommandoposten in der 10th Street und in der Webster Street im Herzen von Chinatown ein, um die Kriminalität in der Region zu reduzieren. Es wird angenommen, dass der Kommandoposten mindestens bis nach dem neuen Mondjahr in der Gegend bleiben wird.

Kontaktieren Sie George Kelly unter 408-859-5180.

#Verdächtiger #suchte #Wochenende #ChinatownAngriffe #Mercury #News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.