Hat Daryl Morey gerade versucht, Steph Curry mit Seth für Sixers zu rekrutieren?

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:1 Minute, 44 Zweite

Einen Tag, nachdem die Philadelphia 76ers in die zweite Runde der Playoffs der Eastern Conference eingezogen waren, machte Daryl Morey, der Präsident der Basketballabteilung des Teams, auf ein scheinbares Rekrutierungsfeld aufmerksam, das auf Warriors-Star Steph Curry abzielte.

Morey hat einen Screenshot getwittert von Currys Instagram-Lob für seinen Bruder Seth nach Seths 30-Punkte-Leistung in Philadelphias Abschlussspiel gegen die Washington Wizards. Der mit dem Bild gepaarte Text lautet einfach „Join ’em“.

Einige in den sozialen Medien beschuldigten Morey schnell der Manipulation. Als Reaktion darauf erklärte Morey seine Kommentare schnell.

„Meine Güte Leute, ich rede davon, dass wir alle begeistert sind [Seth Curry] ist hier mit dem [76ers] – nichts anderes!” twitterte er in einer Antwort.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Morey mit seinen Tweets die Augenbrauen hochzieht. Letztes Jahr verhängte die NBA eine Geldstrafe von 50.000 US-Dollar gegen Morey für einen Tweet, in dem er James Harden, seinem ehemaligen Spieler, zum Jahrestag eines Torerfolgs gratulierte, nachdem Harden einen Trade von Houston verlangt hatte. Auch die NBA stürzte er in eine Wirtschaftskrise, als er sich mit einem Retweet für Bürgerrechte in China einsetzte.



#Hat #Daryl #Morey #gerade #versucht #Steph #Curry #mit #Seth #für #Sixers #rekrutieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.