Kevin Gausman, San Francisco Giants Top Chicago Cubs C

Ansichten: 9
0 0
Lesezeit:3 Minute, 52 Zweite

SAN FRANCISCO – Kevin Gausman machte am Samstag einen bedeutenden Fehler, als er im zweiten Inning, das Patrick Wisdom die Mittelfeldwand übernahm, einen Fastball mit 96 Meilen pro Stunde über der Mitte der Platte hinterließ.

Ansonsten war Gausman ungefähr so ​​brillant wie er es das ganze Jahr war, schlug 10 und ließ nur zwei Walks über sieben Innings zu, um die fehleranfälligen Giants zu einem 4: 3-Sieg über die Cubs im Oracle Park zu führen.

Alex Dickerson setzte seine heiße Serie fort, als er im dritten Inning ein Solo-Haus traf, und Chadwick Tromp und LaMonte Wade Jr. hatten beide RBI-Einzel im vierten, als die Giants zum siebten Mal in acht Spielen gewannen.

San Francisco wird versuchen, seine Serie mit vier Spielen am Sonntagnachmittag mit den Cubs zu fegen.

Nachdem der Homer von Wisdom den Cubs eine 2:0-Führung gegeben hatte, zog sich Gausman 16 der nächsten 17 Batter zurück, da er jetzt in 11 seiner 12 Starts mindestens sechs Innings durchgehalten hat. Jake McGee erzielte einen perfekten achten Platz und Tyler Rogers verdiente sich nach einigen haarigen Momenten im neunten Platz seine achte Parade.

Rogers induzierte in der neunten Runde vier Straight Ground Balls, konnte aber nur einen Out verzeichnen.

Mit dem 4:2 der Giants schoss Mauricio Dubón ein Paar Bälle, und in einem beängstigenden Moment kollidierte Evan Longoria mit Brandon Crawford, als beide einen Grounder von Anthony Rizzo aufs Feld zogen. A Cubs’ Run erzielte im Spiel ein Tor, da Longoria einige Momente auf dem Infield-Dreck blieb, bevor er das Spiel verließ.

Mit zwei Läufern schlug Rogers Willson Contreras aus und brachte Jason Heyward dazu, gegen Dubón zu gehen, um das Spiel zu beenden.

KAZMIR-AUSGÄNGE: Linkshänder Scott Kazmir wurde von den Giants für einen Auftrag entworfen, was ihm weniger als vier Monate nach seinem unwahrscheinlichen Comeback eine ungewisse Zukunft hinterlässt. Die Giants haben nun sieben Tage Zeit, um entweder Kazmir zu tauschen oder ihn auf Verzicht zu stellen.

In einem entsprechenden Zug riefen die Giants den rechtshändigen Krug Camilo Doval von Triple-A Sacramento zurück.

In einem Punktstart am Freitag erlaubte Kazmir drei Hits und zwei verdiente Runs in zwei Innings, was zu einem 8-5 Giants-Sieg über die Cubs wurde. In drei Auftritten in dieser Saison, darunter zwei Starts, hatte Kazmir einen 0-1-Rekord und eine ERA von 6,43 in 7,0 Innings.

Wenn Kazmir Verzichtserklärungen bestätigt, kann er sich den River Cats anschließen oder seine Freilassung beantragen.

Kazmir steht seit Montag auf der Sperrliste, damit er nach Houston gehen konnte, um sich um eine persönliche Angelegenheit zu kümmern, von der der San Francisco Chronicle berichtete, dass sie der Tod des engen Freundes Jimmy Tran war.

Der Start am Freitag war der 299. von Kazmirs MLB-Karriere, aber erst sein zweiter seit 2016, nachdem er vier Saisons lang nicht in den Major Leagues gespielt hatte, bevor er am 22. Mai für die Giants gegen die Dodgers startete.

Als dreimaliger All-Star unterzeichnete Kazmir zu Beginn des Frühjahrstrainings einen Minor-League-Vertrag mit San Francisco in der Hoffnung auf ein Comeback in die Major League. Kazmir trat am 9. und 15. Mai für Sacramento auf, bevor die Giants am 22. Mai seinen Vertrag auswählten.

MLB ZUERST: Zum Beginn des Pride Month trugen Giants-Spieler und -Trainer Trikots mit einem SF-Logo „Pride Patch“ auf ihren rechten Ärmeln und Mützen, die die Pride-Farben in das SF-Logo integrieren. Die Giants sind das erste MLB-Team, das Pride-Farben in seine Uniformen auf dem Spielfeld integriert. Giants dritter Basisspieler Evan Longoria trug einen Ärmel auf seinem linken Arm mit den Farben des Stolz-Regenbogens.

Vor dem Spiel hissten die Giants eine Regenbogenflagge des Fortschrittsstolzes und eine Transgender-Identitätsflagge im Mittelfeld, wo sie für den Rest dieses Monats bleiben wird.

„Ich denke, es ist ein aufregender Moment für unser Team, für unsere Organisation“, sagte Giants-Manager Gabe Kapler vor dem Spiel am Samstag. „Ich bin sehr stolz auf unsere Gruppe, dass sie die LGBTQ+-Community öffentlich unterstützt. Das ist ein wichtiger Schritt und wir stehen alle hinter der Community.“

GÜRTEL-UPDATE: Kapler sagte, Brandon Belt, der seit dem 26. Mai mit einer leichten linksschrägen Belastung auf der Liste der Verletzten steht, könnte bereits am Sonntag aktiviert werden, wenn die Giants ihre Vier-Spiele-Serie mit den Cubs schließen.

BEEDE-UPDATE: Kapler sagte, die Giants hätten Tyler Beedes Reha-Auftrag verlängert. Beede, der im März letzten Jahres an Tommy John operiert wurde, hatte fünf Strikeouts, ließ aber in seinem Start für Sacramento gegen Reno am Freitag sechs verdiente Runs bei sechs Hits in vier Innings zu. Beede warf 77 Seillängen.

#Kevin #Gausman #San #Francisco #Giants #Top #Chicago #Cubs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.