Khris Davis tauschte Rangers gegen Elvis Andrus

Ansichten: 10
0 0
Lesezeit:1 Minute, 55 Zweite

Khris Davis, ein Fanfavorit, der in Oakland als „Khrush“ bekannt wurde, weil er Homeruns püriert hatte, wurde laut Berichten an die Texas Rangers gegen den 32-jährigen Shortstop Elvis Andrus, den Fänger Aramís Garcia und Bargeld eingetauscht. Die A’s schicken auch Catcher Jonah Heim und Pitcher Dane Acker nach Texas.

Davis wurde 2016 an die A’s gehandelt und gedieh in seinen ersten drei Spielzeiten mit 42, 43 und 48 Heimläufen in aufeinanderfolgenden Spielzeiten. Nachdem Davis sich Anfang 2019 eine Hüftverletzung zugezogen hatte, kämpfte er heftig gegen die Platte und wirbelte herum.

In den Jahren 2019 und 2020 schlug der von A benannte Schlagmann .217 mit einem OPS von .672 mit insgesamt 25 Heimläufen in 163 Spielen. Der alltägliche Schlagmann der A mittlerer Ordnung spielte in einer verkürzten Saison 2020 nur die Hälfte der Spiele, als die Trainer versuchten, Davis dabei zu helfen, sein Selbstvertrauen und seinen Rhythmus wiederzufinden.

Davis sollte im letzten Jahr seines 2-Jahres-Deals über 33,5 Millionen US-Dollar 16,5 Millionen US-Dollar verdienen – das höchste Gehalt aller derzeit auf dem Kader stehenden Leichtathletik-Spieler.

Die A’s werden einen Shortstop bekommen, um ein klaffendes Loch im mittleren Infield zu füllen, das mit Marcus Semien und Tommy La Stellas Abflügen übrig geblieben ist. Andrus ist ein zweifacher All-Star in der ersten Hälfte seiner Karriere, der vor 2020 in elf Spielzeiten einen Durchschnitt von 0,275 und einen OPS von 0,704 hatte. Eine Rückenbelastung störte ihn die meiste Zeit der Saison 2020, als er in 29 Spielen gegen .194 kämpfte.

#Khris #Davis #tauschte #Rangers #gegen #Elvis #Andrus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.