Kurtis Gabriel von SJ Sharks ist Finalist für die King Clancy Trophy

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:2 Minute, 40 Zweite

Kurtis Gabriel wurde am Donnerstag als erster Spieler von San Jose Sharks zum Finalisten für die King Clancy Memorial Trophy ernannt, eine NHL-Auszeichnung, die „an den Spieler verliehen wird, der Führungsqualitäten auf und neben dem Eis am besten verkörpert und einen bemerkenswerten humanitären Beitrag in seiner Gemeinschaft.”

Nashville Predators-Torhüter Pekka Rinne und Verteidiger PK Subban der New Jersey Devils sind die anderen Finalisten.

Unter den NHL-Spielern ist Gabriel, 28, vielleicht der sichtbarste Fürsprecher der LGBTQ+-Community, der seine Social-Media-Konten nutzt, um Nachrichten zu verstärken und Fans und Mitspieler aufzuklären.

In diesem Jahr unterstützte Gabriel die lokale gemeinnützige Organisation in San Jose, den LGBTQ Youth Space, indem er einen maßgeschneiderten, vom Spiel getragenen Schlittschuh spendete, der von der Sharks Foundation versteigert werden sollte. Der Artikel mit den Farben der Pride-Flagge und der Botschaft „Love is Love“ brachte 1.600 US-Dollar zur Unterstützung der gemeinnützigen Organisation ein.

Als Ausdruck seines Interesses an der Sensibilisierung für rassische und soziale Gerechtigkeit wird Gabriels zweiter Schlittschuh im Custom-Set mit den Botschaften “BLM” und “Hope, Empathy, Change” von der Sharks Foundation während ihrer Juniteenth-Auktion in diesem Sommer versteigert. Der Erlös geht an eine auf Vielfalt ausgerichtete gemeinnützige Organisation.

„Je sichtbarer ich diese Themen machen kann, desto mehr Gespräche werden entfacht = mehr Veränderung. So einfach ist das“, schrieb Gabriel im Januar auf seiner Instagram-Seite, als die Schlittschuhe enthüllt wurden. „Diese Themen passen nicht gut zu mir. Liebe ist Liebe in jeder Form. JEDE FORM.

„Die Wissenschaft sagt uns (weißt du, in dem Ding namens Internet, das für einen Großteil dieses Planeten zugänglich ist), dass ein großer Teil der Erdbevölkerung im LGBTQ+-Spektrum liegt. Außerdem kannst du so sein, wie du sein willst, und solltest keine negativen Auswirkungen befürchten müssen, weil du genau das bist.“

Gabriel ist ein ständiger Befürworter von You Can Play, einer gemeinnützigen Organisation, die sich für die Sicherheit und Inklusion aller Sporttreibenden einsetzt, einschließlich LGBTQ+-Athleten, Trainern und Fans. Er hat auch die African American Community Service Agency, die Las Lomitas Education Foundation, die Housing Industry Foundation, die San Jose Firefighters Burn Foundation, Girls on the Run Silicon Valley und die Sharks Foundation unterstützt.

Am 22. Juni wird Gabriel Teil des 2021 49ers PRIDE LGBTQ+ Activism in Sports Panel über LGBTQ+ Aktivismus im Sport sein.

Gabriel wurde im November von den Sharks zu einem Einjahresvertrag unterschrieben. Als einziger wahrer Vollstrecker des Teams spielte Gabriel in 11 Spielen und hatte 55 Strafminuten.

Jedes NHL-Team nominierte einen Spieler seiner Organisation für die Auszeichnung. Ein Komitee hochrangiger NHL-Führungskräfte unter der Leitung von Kommissar Gary Bettman und dem stellvertretenden Kommissar Bill Daly wählte die drei Finalisten und den Gewinner aus.

Die diesjährigen Gewinner der NHL Awards werden irgendwann während des Stanley-Cup-Halbfinales und des Stanley-Cup-Finale bekannt gegeben, wobei die genauen Daten, Formate und Zeiten noch bekannt gegeben werden.

#Kurtis #Gabriel #von #Sharks #ist #Finalist #für #die #King #Clancy #Trophy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.