Lassen Sie sie spielen CA Gruppe veranstaltet Kundgebung im State Capitol

Ansichten: 11
0 0
Lesezeit:4 Minute, 53 Zweite

Dutzende kalifornische Highschool-Athleten kamen am Donnerstagmorgen zum State Capitol, um Tausende von persönlichen Bitten zu übermitteln, um die Einschränkungen des Jugendsports aufzuheben und ihnen zu ermöglichen, zum ersten Mal seit dem letzten Frühjahr wieder auf das Feld zurückzukehren.

Außerhalb des Kapitols versammelten sich Befürworter der CA-Bewegung Let Them Play auf den Stufen der Westseite, um ihre neuesten öffentlichen Argumente für eine rasche Rückkehr zum Spiel im gesamten Bundesstaat vorzubringen. Die Rallye- und Briefkampagne findet nach wochenlangen Hin- und Her-Treffen zwischen den Mitarbeitern von Gouverneur Gavin Newsom und den Befürwortern des Return-to-Play statt, die noch keine Ergebnisse erzielt haben.

“Wir sind heute hier, um Gouverneur Newsom zu bitten, das Verbot von Jugendsportarten aufzuheben und sie spielen zu lassen”, sagte Brad Hensley, Mitbegründer der Interessenvertretung Let Them Play. “Der Grund, warum wir heute hier sind und nicht nächste Woche oder die Woche danach, ist, dass die Zeit entscheidend ist.”

Hensley sagte, sie hätten in den letzten fünf Tagen über 10.000 E-Mails, Briefe und Unterschriften gesammelt. Hinter einem Rednerpult auf der Capitol-Treppe wurde er von etwa zwei Dutzend einheimischen Studenten-Athleten flankiert, die handgemachte Schilder zur Unterstützung hielten.

Zelbee Radar, ein Volleyballspieler an der Bella Vista High School außerhalb von Sacramento, spricht am Donnerstag, 11. Februar, bei der Rallye Let Them Play CA im State Capitol. (Mit freundlicher Genehmigung von Let Them Play CA)

Zelbee Radar, ein Volleyballspieler an der Bella Vista High School außerhalb von Sacramento, war mit mehreren Schildern zu sehen, eines mit der Aufschrift „Ich kann in einen Strip-Club gehen, aber keinen HS-Volleyball spielen“ und eines mit der Aufschrift „Senioren verdienen eine Saison auch. ”

Als erste Sportlerin, die bei der Rallye sprach, sagte Radar, sie habe davon geträumt, in den Fußstapfen ihrer Schwester zu treten, aber die Schule habe das Interesse verloren, nachdem sie während der Pandemie nicht spielen durfte. Das, sagte sie, brachte sie in eine Spirale der Depression, die das „Verdunkeln“ von Alkohol zur Unterdrückung der Schmerzen beinhaltete – einer von vielen Sportlern, die sich anstelle von Sport Alkohol, Drogen oder Schlimmerem zuwandten, sagten Trainer.

George Jackson, der Fußballtrainer der Richmond High School, sagte, seine Stadt habe sich in einen „wilden, wilden Westen“ verwandelt, mit Kindern, die normalerweise in der Schule auf Dirtbikes über die Stadtstraße fahren und Ärger mit der Polizei bekommen würden.

Eine Reihe von Rednern, darunter Radar und der Mitschüler CJ McMillan, ein Fußball- und Basketballspieler bei Capital Christian, bekämpften zeitweise die Tränen, als sie ihre Botschaft hinter dem Rednerpult überbrachten.

“Sport war mein Leben”, sagte Radar. “Ohne es habe ich nichts.”

McMillan beschrieb, wie er seine Familie vor zwei Jahren in York, Pennsylvania, verlassen hatte, um bei Capital Christian Fußball und Akademikern nachzugehen. Er träumte davon, den Staat Boise zu besuchen und der erste in seiner Familie zu werden, der das College besuchte.

Seit der Pandemie sind er und sein Team über Staatsgrenzen gereist, um Klubfußballwettbewerbe zu spielen, sagte McMillan.

CJ McMillan, ein Fußball- und Basketballspieler bei Capital Christian, spricht am Donnerstag, den 11. Februar, bei der Rallye Let Them Play CA im State Capitol.
CJ McMillan, ein Fußball- und Basketballspieler bei Capital Christian, spricht am Donnerstag, 11. Februar, bei der Rallye Let Them Play CA im State Capitol. (Mit freundlicher Genehmigung von Let Them Play CA)

„Hier weinen Kinder, weil sie mit ihren Freunden wieder nach draußen gehen und spielen wollen. Diese Kinder weinen, weil sie aufs College gehen wollen. Es gibt viele Kinder, die nicht die gleichen Fähigkeiten haben. Einige Kinder nutzen Sport, um ihr Leben zu retten “, sagte Jackson. „Um sie aus dem Gefängnis herauszuhalten. … Sie landen im Gefängnis, weil sie sich an nichts anderes wenden können. “

Kaliforniens Position zum Jugendsport wurde am Mittwoch einsamer, als die Gouverneurin von Oregon, Kate Brown, neue Richtlinien ankündigte, die die Rückkehr für alle Outdoor-Kontaktsportarten, einschließlich Fußball, in einigen Teilen des Bundesstaates ermöglichen würden. Das kam eine Woche, nachdem die Teams in West-Washington grünes Licht bekommen hatten, um wieder mit dem Wettbewerb zu beginnen.

In anderen Staaten wie Maine, Hawaii und Nevada wird es keine Frühjahrsfußball-Saison geben. In Kalifornien gab es keine endgültige Entscheidung, die Saison abzusagen, aber die Uhr tickt, damit die Bezirke die Fallraten so weit senken, dass jede Saison vor dem vorgeschriebenen Stichtag am 17. April beginnt.

Derzeit sind in allen bis auf fünf dünn besiedelten Landkreisen in Nordkalifornien nur Sportarten mit violetten Stufen (im Freien, mit geringem Kontakt) erlaubt.

Die Organisatoren sind jedoch zuversichtlich, dass sie Fortschritte machen.

“Es ist sehr passend, dass wir heute auf den Stufen des Kapitols stehen, weil wir auch die Unterstützung des staatlichen Gesetzgebers haben”, sagte Hensley.

Die Befürworter der Rückkehr zum Spiel hatten ab Sonntag die parteiübergreifende Unterstützung von 37 Mitgliedern der Staatsversammlung und 12 Senatoren erhalten, sagte Ron Gladnick, Fußballtrainer an der Torrey Pines High School in San Diego und Leiter der Golden State High School Football Coaches Community . Sie erwarteten, irgendwann in jeder Kammer Mehrheiten zu sammeln, um sich einem Brief anzuschließen, der sich für die Rückkehr des Jugendsports einsetzt.

Patrick Walsh, der Fußballtrainer der Serra High School in San Mateo, wandte sich dem Kapitol zu und sagte, sie hätten tägliche Treffen mit Beamten, die sich in diesen Hallen befanden. Der Tag begann, sagte Walsh später in den sozialen Medien, am Telefon erneut mit Newsom-Berater Jim DeBoo.

#Lassen #Sie #sie #spielen #Gruppe #veranstaltet #Kundgebung #State #Capitol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.