Oracle Park brummt wieder; Kris Bryant Free Agent zum Anschauen

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:7 Minute, 48 Zweite

Es war der 17. Juli 2017, als die längste Ausverkaufssträhne in der Geschichte der National League offiziell zu Ende ging.

Das ist das Datum in der Mitte einer demütigenden Saison mit 98 Niederlagen, an der die Giants zugaben, dass sie den Oracle Park nicht bis zum Rand füllen konnten.

Die Giants verkauften immer noch 39.538 Tickets für ihre 5-3 Niederlage gegen die Cleveland Indians, aber es waren keine 39.538 Menschen im Baseballstadion. An diesem Abend waren wahrscheinlich keine 30.000 Fans anwesend. Denken Sie darüber nach, 20.000 könnten auch eine Strecke sein.

Nicht das es wichtig ist.

Die Ausverkaufssträhne von 530 Spielen bestand in einer offiziellen Funktion aufgrund einer tollwütigen Basis von Dauerkarteninhabern, die sich während der goldenen Ära der Giants eifrig für Sitzplätze anmeldeten, aber das Team weiß, dass nicht jeder Sitzplatz voll war. Mehr als sechseinhalb Saisons lang wurde jedoch jedes Ticket berücksichtigt, und zum größten Teil war Oracle Park voll von Fans, die vom Meisterschaftsglanz des Teams brummten.

Die Saison 2017 war ein gigantischer Buzzkill und einer, der die Atmosphäre rund um das Baseballstadion für die nächsten beiden Saisons beeinflusste. Als die Anzahl der Dauerkarten der Giants zu sinken begann, kündigte die Organisation immer noch eine Menge von mehr als 25.000 Fans an, aber es gab einige Nächte, in denen Oracle Park das Gefühl hatte, dass etwa 10.000 Fans anwesend waren.

Mit einer Kapazitätsbeschränkung von 50 % bis zum 25. Juni, wenn die Giants mit voller Auslastung für die Bay Bridge Series beginnen, hat das Franchise offensichtlich noch nicht mehr als 20.000 Tickets für eines seiner Spiele verkauft.

Technisch gesehen können die Giants das noch nicht.

Warum Zeit damit verbringen, über Menschenmengen und die Atmosphäre zu schreiben? Denn das Summen ist endlich wieder da.

Vielleicht liegt es an der Aktualität oder an der Tatsache, dass ich die 2020 Giants in einem leeren Stadion spielen sah, aber es ist mir völlig klar, dass von den Fans ein Gefühl von Leidenschaft, Energie und Selbstvertrauen ausgeht, das ich während meiner Zeit selten gesehen habe Zeit im Takt.

Als ich im Juni 2017 anfing, über die Giants zu berichten, waren sie schlecht. Historisch schlecht.

Sie haben ihre Hardcore-Fans während der Down-Seasons auf Trab gehalten, aber bis jetzt habe ich kein Giants-Team im Oracle Park behandelt, das ihren Zuschauern immer wieder Grund zur Annahme gegeben hat. Es gab keine regelmäßigen Gelegenheiten für die Fans, sich aufzuregen und im Baseballstadion aufzutauchen und zu erwarten, dass ihr Team gewinnt.

Die 2021 Giants ändern das.

Wenn ich im Baseballstadion herumlaufe, gibt es immer noch viele Bumgarner-Trikots, aber jetzt gibt es genauso viele Yastrzemski-Trikots. Ich sehe Fans in vollständig geimpften Abschnitten, Schulter an Schulter sitzend, so eng zusammengepackt, wie es 2017, 2018 und 2019 nicht nötig war, als No-Shows prominent waren.

Meistens sehe ich Fans, die bis zum Ende des Spiels bleiben, weil die Giants wieder ein gewinnender Ballclub sind.

Wer weiß, wie lange das alles dauert, aber die Energie ist zurück, die Atmosphäre macht Spaß und die Fans haben Grund zur Vorfreude.

Da Oracle Park innerhalb des Monats mit voller Kapazität eröffnet wurde, könnte das Timing nicht besser sein.

Unsere neuesten Lesungen

– Die Verletzungen sind in dieser Saison bei den Majors in die Höhe geschossen und die Giants waren nicht immun. Der Club gab am Donnerstag bekannt, dass der rechtshändige Pitcher Logan Webb mit einer Schulterzerrung auf die Liste der Verletzten zurückkehrt und Outfielder Mike Yastrzemski mit einer rechten Daumenverstauchung auf der IL platziert wurde. Für alle Details zu ihren Abwesenheiten und wen die Giants als Ersatz ausgewählt haben, Klicke hier.

–Die Verwendung fremder Substanzen zum „Arznieren“ von Baseballs durch Pitcher ist zu einer prominenten nationalen Handlung geworden und Ein Giants-Prospekt steht im Mittelpunkt der Diskussion. Der Rechtshänder Kai-Wei Teng ist einer von vier Spielern der Minor League, die in dieser Saison wegen Verwendung einer fremden Substanz gesperrt wurden, da der Starter von High-A Eugene Emeralds bei seinem letzten Start ausgeworfen wurde, nachdem sein Handschuh beschlagnahmt wurde.

-In einer Welt, in der Mets-Starter Jacob deGrom 102 Meilen pro Stunde Fastballs und 93 Meilen pro Stunde Slider wirft und Brewers-Starter Brandon Woodruff die Majors in einer Vielzahl von statistischen Kategorien anführt, hat sich der Giants-Rechtshänder Kevin Gausman immer noch als National League etabliert Krug des Monats Mai. Wie hat Gausmann das gemacht? Hier ist Ihre Antwort.

– Bevor Webb und Yastrzemski mit Verletzungen zu Boden gingen, machten die Giants am Dienstag eine Reihe von Kaderbewegungen, um Tiefenprobleme im Bullpen und beim Catcher zu beheben. Da Curt Casali wegen einer Handgelenksverletzung ausfiel, haben wir uns das angeschaut warum sich die Giants für Chadwick Tromp entschieden haben Buster Posey anstelle von Joey Bart zu unterstützen.

– Die Giants gaben am Dienstag bekannt, dass sie das erste MLB-Team sein werden, das Pride-Farben in ihre Felduniformen einfügt, wenn sie am Samstag, den 5. Juni, ihr jährliches Pride-Spiel abhalten. Für alle Details zu den Feierlichkeiten, die voraussichtlich im Baseballstadion stattfinden werden innerhalb der nächsten zwei Wochen, Klicke hier.

Auf dem Bauernhof

Krüge sind unterwegs.

Der Weg führt noch nicht nach San Francisco, aber zwei Pitcher, die das Jahr in einer geladenen Double-A-Richmond-Rotation eröffnet haben, sind bereits viel näher dran, dem Big-League-Klub zu helfen.

Der Rechtshänder Matt Frisbee und der Linkshänder Sam Long stehen jetzt vor den Toren der Majors, da beide ins Triple-A Sacramento befördert wurden, wo sie um die Chance kämpfen, einem Giants-Team zu helfen, das bereits vier seiner Top-6-Starter getroffen hat die Verletztenliste an verschiedenen Stellen in diesem Jahr.

Frisbee, ein Draft-Pick der 15. Runde von UNC Greensboro, war in Richmond praktisch unschlagbar, als er in seinem letzten Start acht schlug, während er einen Hit in sieben Innings aufgab und auch die ersten sechs Innings eines kombinierten No-Hitters früher aufstellte dieses Jahr.

Zu Beginn der Saison der Giants sagte der Präsident des Baseballbetriebs Farhan Zaidi, er werde das Strikeout-to-Walk-Verhältnis der potenziellen Kunden genau überwachen, und in 29 Innings mit Richmond schlug Frisbee 32 Schläger und ging nur einen.

Was Long betrifft, so wurde das Sacramento State Produkt noch schneller zum Triple-A befördert, da er bereits einen starken Eindruck bei den River Cats hinterlassen hat.

Nachdem er 22 Schläger geschlagen und vier in 15 Innings mit Richmond gelaufen war, gab Long am Wochenende sein Sacramento-Debüt und schlug die ersten acht Schläger, denen er in einem dominanten Outing gegen die Las Vegas Aviators gegenüberstand.

Frisbee ist darauf ausgelegt, mehr Innings zu besiegen, während Long in dieser Saison so aussieht, als ob er in dieser Saison viel enger gezählt hätte, aber beide waren bisher beeindruckend und scheinen auf dem besten Weg zu sein, den Giants irgendwann im Jahr 2021 zu helfen.

Statcast-Studie

Seit mehr als einem Jahr weist jeder in der Baseballbranche auf die Nebensaison 2021-2022 als den Winter des Shortstops hin.

Corey Seager, Javy Báez, Trevor Story, Carlos Correa und Brandon Crawford werden alle zu Free Agents und es könnte eine seismische Verschiebung in der Shortstop-Landschaft geben. Da Crawford auf der Liste der ausstehenden Free Agents steht, waren die Giants-Fans verständlicherweise aufgeregt über die Möglichkeit, dass das Team für Furore sorgt.

Crawford hat in dieser Saison die Erwartungen übertroffen und den Schläger weiterhin so gut geschwungen wie zu jedem Zeitpunkt seiner Karriere in der Major League, daher wäre es auch für die Giants sinnvoll, ihn bei sich zu behalten. Geben Sie Crawford noch ein oder zwei Saisons und lassen Sie den potenziellen Superstar Marco Luciano in den unteren Ligen weiter entwickeln.

Vielleicht ist Shortstop nicht der Ort, an dem die Giants ihre meisten Ressourcen zuweisen werden. Vielleicht unterzeichnen sie einfach den Free Agent, der am besten zu ihnen passt.

Das ist Kris Bryant.

Der MVP der National League 2016 ist an diesem Wochenende für die Cubs im Oracle Park im Einsatz und beim Auftakt der Serie am Donnerstag besaß kein Spieler ein Profil, das mit dem übereinstimmt, wonach die Giants suchen, so wie Bryant.

Abgesehen von einer Saison 2020, die durch eine Verletzung ruiniert wurde, hat Bryant durchweg eine Gehrate erzielt, die im oberen Viertel der Major Leagues liegt. Geduld ist eine Tugend in der Batter’s Box der Giants, und Bryants Karriere-On-Base-Prozentsatz von 0,381 ist 25 Punkte höher als der von Brandon Belt.

Bryant gehört zu den Top 20 % der Major League Hitters in Bezug auf den erwarteten Schlagdurchschnitt, den On-Base-Prozentsatz und den Slugging-Prozentsatz, und er hat seine traditionell mittlere Verfolgungsrate sogar verbessert, um in dieser Saison im 73. Perzentil der Hitter zu liegen.

Haben wir schon erwähnt, dass er fünf verschiedene Positionen spielt? Es spielt keine Rolle, wer auf Ihrem Kader steht und welche Interessenten auf dem Weg in die großen Ligen sind, Bryant blockiert keinen von ihnen. Er ist am besten geeignet für eine Eck-Infield- oder Outfield-Position, aber er kann zur Not in der Mitte spielen und wird auf der ganzen Linie ein wertvoller DH sein.

Wie viele Giants-Hitter ist Bryant stolz darauf, ein harter Gegner zu sein. Er schlägt dieses Jahr .322 gegen Fastballs, .322 gegen Breakbälle und .267 gegen Off-Speed-Angebote. Egal, was ein Krug ihm zuwirft, er ist eine Bedrohung.

Erwarten Sie mit einem solchen Profil, dass die Giants diesen Winter für Bryant auf dem Markt sein werden.

#Oracle #Park #brummt #wieder #Kris #Bryant #Free #Agent #zum #Anschauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.