SF Giants gewinnen hinter Crawfords beiden Homern, Tauchmans Grand Slam

Ansichten: 7
0 0
Lesezeit:3 Minute, 40 Zweite

Während er die letzte Saison einer sechsjährigen Vertragsverlängerung über 75 Millionen US-Dollar spielt, die im November 2015 unterzeichnet wurde, sollte der 34-jährige Brandon Crawford einer soliden Karriere auf der Shortstop-Position den letzten Schliff geben.

Spieler im Alter von Crawford bewegen sich normalerweise in eine weniger körperlich anstrengende Position, schlüpfen in eine Zugrolle oder beginnen, über Ruhestandspläne nachzudenken. Aber in einer Nacht, in der Crawford den Franchise-Rekord der Giants für Spiele aufstellte, die an der Shortstop-Position gespielt wurden, erinnerte der gebürtige Bay Area die Fans daran, dass er der beste Spieler im Team mit der besten Bilanz in den Major Leagues ist.

Mit einem Go-Ahead-Homerun im sechsten Inning und einem dreifachen Homerun, um das Spiel am Dienstag im neunten Inning zu unterbrechen, führte Crawford die Giants zu einem 9-4-Sieg über die Rangers mit einer weiteren Leistung, die zeigte, warum er zu den Rangern zählt die wertvollsten Spieler der Majors in dieser Saison.

Nach einem torlosen ersten Inning gegen Rangers-Starter Jordan Lyles schickten die Giants Crawford allein auf das Feld im unteren Teil des Innings, als er seinen Platz an der Spitze der Rekordbücher einnahm und Hall of Famer Travis Jackson mit seinem 1.326. Auftritt überholte für den Club bei Shortstop.

Zum Glück für Crawford umringten die Giants ihn mit Hilfe. Ein Teamkollege, der sich einen ähnlichen Ruf erarbeitet hat wie Crawford zu Beginn seiner Giants-Karriere, ein Handschuhspieler mit einer Vorliebe für Kupplungsmomente, sorgte für den größten Schub.

Mike Tauchmans Schlagdurchschnitt schwebt immer noch unter der Mendoza-Linie und sein OPS, der am Dienstag in Texas ins Spiel kam, war der niedrigste aller Mitglieder der Startaufstellung der Giants. Der Mann, der in der Reihenfolge auf Platz 9 steht, war in dieser Saison keine große Bedrohung für die Platte, aber er ist jetzt für zwei der größten Momente der Giants-Saison verantwortlich.

Die erste fand am 28. Mai im Dodger Stadium statt, als Tauchman einen Sprung machte, um über die Außenfeldmauer zu greifen und Albert Pujols einen Walk-Off-Homerun bei einem späteren 8-5 Giants-Sieg zu berauben. Der zweite kam am Dienstag im Globe Life Park in Arlington, als Tauchman im achten Inning einen Grand-Slam-Start über die rechte Feldwand zog, um den Giants eine 6-4-Führung zu geben.

“Ich habe noch nie zuvor einen Grand Slam geschlagen und es ist ziemlich cool, dies an einer Stelle zu tun, an der wir spät in einem Spiel die Führung übernehmen”, sagte Tauchman. „Ich kann mir keine anderen (Hits) vorstellen, die mir spontan mehr Spaß gemacht haben.“

Giants-Manager Gabe Kapler sagte, der Verein habe das Vertrauen in Tauchmans Fähigkeiten nicht verloren, auch weil die Qualität seiner Plattenauftritte so stark war.

“Dafür wurde er nicht oft belohnt, seit er ein Riese ist, und das kann wirklich frustrierend sein. Ich habe mich persönlich sehr für ihn gefreut, ihn diesen Moment zu erleben”, sagte Kapler. “Ich dachte, er hat sich auf diesen Moment vorbereitet und sich auf diesen Moment vorbereitet, und dann ist er ganz groß aufgetaucht.”

Mit einer Linienfahrt von 107,7 Meilen pro Stunde in die rechte Feldtribüne schob Tauchman die Giants auf 38-22 durch 60 Spiele, was eine Verbesserung von neun Spielen gegenüber der 29-31-Marke des Clubs in der regulären Saison 2020 mit 60 Spielen darstellt. In einer Nacht, die dank Crawford, der die Giants in seinem ersten Major-League-Spiel zum Sieg führte, in die Geschichtsbücher eingehen wird, rettete Tauchman den Tag mit nur seinem dritten Treffer in seinen letzten 26 at -Fledermäuse.

Crawford war neben Brandon Belt und Steven Duggar einer der drei anderen Giants, die bei Tauchmans Grand Slam trafen.

„Shortstop ist eine unglaublich anspruchsvolle Position und er ist schon lange einer der Besten im Spiel“, sagte Tauchman. “Es ist eine erstaunliche Leistung für (Crawford) und wir haben uns sehr über den Sieg gefreut.”

Belt erreichte am Dienstag vier Mal die Basis, nachdem er von einem zweiwöchigen Aufenthalt auf der Verletztenliste zurückgekehrt war, aber ein Giants-Team, das schlechte Nachrichten an der Verletzungsfront nicht zu überbringen scheint, erhielt mehr davon früh gegen Texas, als der designierte Hitter Alex Dickerson mit ging Rückenverspannungen nach dem Auffallen bei seinem ersten Plattenauftritt.

Dickerson hat eine lange Geschichte von Rückenproblemen, aber Kapler sagte, er sei nur vorsichtshalber entfernt worden.



#Giants #gewinnen #hinter #Crawfords #beiden #Homern #Tauchmans #Grand #Slam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.