SF Giants, Nationals verschoben, planen Doppelkopfball am Samstag

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:1 Minute, 56 Zweite

Rechtshänder Anthony DeSclafani musste am Donnerstag nie einen Aufwärmplatz werfen, da der Serienauftakt zwischen den Giants und Nationals wegen Regen verschoben wurde.

Da die Schauer in Washington DC voraussichtlich bis zum Abend andauern werden, gaben die Nationals bekannt, dass das Matchup auf Samstag verschoben wird, da die Clubs einen geteilten Doubleheader spielen werden. Das verschobene Spiel vom Donnerstag wird am Samstag um 11:05 PT nachgeholt, bevor sich die Clubs um 16:15 PT zum regulären Spiel wieder treffen.

Die Verschiebung sollte einem Giants-Bullpen helfen, der eine Verschnaufpause gebrauchen könnte, nachdem Manager Gabe Kapler fünf Helfer aufgefordert hatte, den 9: 4-Sieg am Dienstag zu erzielen, bevor er beim 4: 3, 11-Inning-Verlust am Mittwoch sechs verschiedene Pitcher verwendet. Rechtshänder Dominic Leone und Linkshänder Jake McGee waren die einzigen Helfer, die in beiden Spielen auftraten, aber mehrere Krüge, darunter der Rookie Sammy Long, der Rechtsausleger Conner Menez und der engere Tyler Rogers, warfen am Mittwoch 2,0-plus-Innings.

DeSclafani sollte ursprünglich am Mittwoch aufschlagen, aber die Giants haben seinen Start um einen Tag verschoben, um dem Veteranen einen zusätzlichen Ruhetag zu geben. Nach dem letzten Start am Donnerstag gegen die Cubs wird DeSclafani mehr als eine Woche zwischen den Starts liegen, wenn er am Freitag den Ball nimmt.

Die Giants kündigten an, dass Ass Kevin Gausman am Samstag eines der beiden Spiele beginnen wird, haben aber noch nicht entschieden, ob er am Nachmittag oder Abend aufstellen wird. Rechtshänder Johnny Cueto wird am Samstag ebenfalls auf dem Platz stehen, während Alex Wood am Sonntag spielen soll, aber der Verein hat diese Pläne noch nicht abgeschlossen.

Es gibt keine Garantien, dass das Spiel am Freitag pünktlich beginnt oder überhaupt gespielt wird, da im Laufe des Tages mit starken Regenfällen zu rechnen ist. Es wird erwartet, dass die Schauer bis Samstagmorgen nachlassen, sodass die Giants und Nationals für den Start ihres Doppelsiegs klar sein sollten.

Die Nationals können am Donnerstag auch die Verschnaufpause genießen, da der Verein Berichten zufolge erst um 4 Uhr morgens aus Tampa Bay nach Hause zurückgekehrt war, nachdem er am Mittwoch ein 4-stündiges, 19-minütiges Spiel gespielt hatte, das 11 Innings dauerte. Die Nationals gewannen 9-7, setzten jedoch vier Reliever hinter Starter Patrick Corbin ein, der in fünf Innings drei Läufe gegen die Rays aufgab.

#Giants #Nationals #verschoben #planen #Doppelkopfball #Samstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.