St. Francis, Bellarmine und Harker gewinnen CCS-Volleyballtitel

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:5 Minute, 33 Zweite

CCS Jungen-Volleyball

Finale der Division I

Nachdem er am Samstag den ersten Satz verloren hatte, kämpfte Bellarmine zurück, um Los Gatos mit 22-25, 25-21, 25-14, 25-23 zu schlagen und die Meisterschaft der Central Coast Section Division I zu gewinnen.

Junior Außenschläger Moses Wagner hatte 20 Kills und Senior Robin Liu hatte 50 Assists für die Glocken.

Bellarmine-Trainer Tyler Hinz sagte, er sei “ziemlich zuversichtlich” in der Fähigkeit seines Teams, sich trotz der Niederlage im ersten Spiel zu sammeln.

„Wir mussten unsere Nervosität abschütteln“, sagte er.

Die Nr. 3 gesetzten Bells taten genau das, obwohl zwei der drei Sätze knapp waren.

Parker Schäfer hatte sieben Kills und fünf Blocks für Bellarmine und Theoren Brouillette hatte 15 Kills.

Bellarmine beendete die Saison mit einem 10-9-Rekord. Sieben dieser Niederlagen kamen gegen den Meister der Division II, St. Francis. Die Klammern wurden durch die Einschulung ausgesät.

Los Gatos, das für die Sektions-Playoffs auf Platz 1 gesetzt wurde, war 13-4.

— Mike Lefkow

Finale der Division II

St. Francis beendete eine perfekte Saison, indem er Monta Vista mit 25-15, 25-18, 25-18 um die Sektionsmeisterschaft besiegte. Die Lancers, die in der Division II am besten gesetzt waren, gewannen mit 15: 0 ihre erste perfekte Saison seit fünf Jahren Jona Carson war der Trainer.

Außenschläger Jerry Feng und Jack Ebertin, und Mittelschläger Chris Hersh und Ethan Watson nächste Saison zurückkehren. Ebertin ist Student im zweiten Jahr, die anderen drei sind Junioren. Hersch hat sich bereits der UCLA verpflichtet.

Feng hatte 14 Kills und Watson hatte sechs Blöcke und fügte acht Kills hinzu.

Auf die Frage, wer sein bester Spieler sei, sagte Carson: „Wenn Sie 15:0 sind und so viele junge Stars haben, ändert sich Ihr bester Spieler von Spiel zu Spiel.“

St. Francis hätte ohne 6-Fuß-6-Senior nicht gewinnen können Brian Kellogg, der im Herbst für die New York University unterwegs ist. Sein Aufschlag und sein Blocken waren wichtige Faktoren für den Gewinn in geraden Sätzen. Zwei seiner Aufschläge waren Asse.

Andere Statistikführer für die Lancers waren Joseph Wallace und Sudhit Rao mit sieben Ausgrabungen pro Stück.

Die Nr. 2 gesetzte Monta Vista beendete 14-1, darunter einen 12-0-Rekord in der De Anza Division der Santa Clara Valley Athletic League.

Am Samstag, Brandon Ng führte Monta Vista mit 10 Kills und Tyler Cho hatte sieben Ausgrabungen.

— Mike Lefkow

Finale der Division III

Lassen Sie sich nicht von Harkers letztem Saisonrekord täuschen. Zu Beginn der Saison von Verletzungen und COVID-19-Problemen geplagt, verloren die Eagles 11 ihrer ersten 13 Spiele. Aber als sie geheilt waren, erwies sich die kleine Privatschule in San Jose als das beste Team in der Division III, wie ihr 25-11-, 25-14-, 25-18-Sieg über Prospect um den CCS-Titel beweist.

Trainer Zac Mattson sagte, er sei drei Wochen lang unter Quarantäne gestellt worden, nachdem er positiv auf COVID-19 getestet worden sei. Er sagte, er habe keine Symptome. Gleichzeitig erlitten mehrere seiner Spieler Verletzungen, die nichts mit der Pandemie zu tun hatten.

Mattson sagte, das Titelmatch am Samstag sei “mental eine Herausforderung gewesen, um sicherzustellen, dass wir nicht zu aufgeregt sind”.

Freshman-Setter Adrian Liu, Außenschläger Vishnu Kannan und Billy Fan, geh frei Tyler Beede führte Harkers Sieg.

Trotz der unterdurchschnittlichen regulären Saison ging Harker als Nr. 3 in die Playoffs der Sektion ein. Prospect, der die Saison mit 14:3 beendete, war Nr. 4.

Mattson sagte, es sei eine große Hilfe, in der harten Santa Clara Valley Athletic League De Anza Division zu spielen. “Es hat uns auf diese Playoffs vorbereitet”, sagte er.

Prospect hat 16 Kills vom Kapitän des Senior-Teams erhalten Nathan Brooks. Junior Tyler Rivas hatte neun Kills.

— Mike Lefkow

Jungen-Basketball

Nr. 6 Bischof O’Dowd 59, Universität-San Francisco 57

Bishop O’Dowd, der sein Saisonfinale zu Hause in Oakland spielte, überwand ein 47-39-Defizit zu Beginn des vierten Quartals und gewann die Universität.

Senior Jarin Edwards führte O’Dowd mit 18 Punkten. Junior Cameron Brown hatte 11 Punkte und Senior Taj Phillips mit neun fertig.

Zweites Jahr Joey Kennedy schloss mit 20 Punkten für die Universität ab, die auch 12 Punkte von bekam Ren Zanze und 10 Punkte von Raki Cabrera-Scarlata.

O’Dowd beendete 9-4. Universität ging 13-2.

MEHR: Schau hier für unsere Geschichte von der O’Dowd-Universität Spiel

Harker 74, Monte Vista Christian 67

Harker gewann nur vier Spiele von zehn Spielen in der regulären Saison und zog in die Playoffs der CCS Division IV mit einer Niederlagensträhne von vier Spielen ein.

Aber die an neunten gesetzten Eagles haben es durch das Wochenende geschafft und am Samstag auf der Straße gegen Monte Vista Christian gewonnen. Sie sind das einzige Jungenteam, das in diesen CCS-Playoffs außerhalb einer Top-Acht-Sammlung das Viertelfinale in einer Liga erreicht.

Das ist die gute Nachricht für Harker.

Die schlechte Nachricht ist, dass der Gegner der Eagles in der nächsten Runde der topgesetzte Sacred Heart Prep ist, der Harker am 25. Mai mit 86:37 besiegte. Im ersten Spiel dieses Frühlings zwischen den Teams, am 5. Mai bei Harker, gewann SHP 70-37. 60.

CCS-Playoffs: Schau hier für die Ergebnisse vom Samstag, diese Woche Zeitplan

Mädchenbasketball

Cupertino 42, San Benito 30

In den Mädchen-Playoffs erreichten drei Mannschaften mit Samen über acht das Viertelfinale. Cupertino war eines dieser Teams. Als Zwölfter in der Division I kehrten die Pioneers mit ihrem vierten Sieg in den letzten fünf Spielen aus San Benito nach Hause zurück. Sie werden am Dienstag in einem Battle of Cupertino-Matchup auf der Nr. 4 gesetzten Homestead spielen.

Die Nr. 11 gesetzten Westmont (Division II) und die Nr. 9 gesetzte Mercy-Burlingame (Division IV) waren die einzigen anderen Sieger. Westmont stürzte Christopher 58-51, der auf Platz 6 gesetzt wurde, und Mercy besiegte San Lorenzo Valley 58-51.

Baseball

Nr. 8 Menlo-Atherton 9, Branham 1

Im letzten regulären Saisonspiel seiner High-School-Karriere, Senior Tommy Eisenstat ging 4 für 4 mit einem Home Run, einem Double und zwei RBIs und erzielte drei Runs, um MA in diesem Frühjahr zu seinem 20. Sieg in 26 Spielen zu führen.

#Francis #Bellarmine #und #Harker #gewinnen #CCSVolleyballtitel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.