Virtuelle Treffen in der Bay Area Prep Sports League geplant

Ansichten: 15
0 0
Lesezeit:8 Minute, 11 Zweite

Flexibilität ist der Schlüssel für die Sportligen in der Bay Area, um ihre studentischen Athleten zum ersten Mal seit dem letzten Frühjahr wieder auf das Feld zu bringen. Für die Peninsula Athletic League und den Kommissar Terry Stogner bedeutet dies, dass Langlauf- und Schwimmtreffen virtuell stattfinden, einige zurückhaltende Schulverwalter und viele Änderungen in letzter Minute.

Mehr als eine Woche, seit die Anordnung, zu Hause zu bleiben, aufgehoben wurde und einige Hochschulsportarten in Kalifornien wieder aufgenommen werden durften, bleibt die 17-köpfige Liga mit Sitz in San Mateo County “im Fluss”, sagte Stogner am Dienstagmorgen am Telefon. Kurz nachdem der San Mateo Unified High School District – der sechs High Schools im PAL umfasst – dem Kommissar mitgeteilt hatte, dass er den Wettbewerb auf Schulen innerhalb seiner Grenzen beschränken würde.

Ein anderer, der Jefferson Unified High School District, der vier Schulen umfasst, sagte kürzlich, dass er in der ersten Staffel keine Sportwettkämpfe zulassen wird und debattiert immer noch darüber, ob er Sportarten der zweiten Staffel erlauben wird.

Die teilnehmenden Schulen – ohne die in den Schulbezirken San Mateo oder Jefferson, die sieben verlassen, unter der Überschrift Menlo-Atherton und Half Moon Bay – werden sich an das Zwei-Jahreszeiten-Modell der California Interscholastic Federation und ihrer Central Coast Section halten Dies bedeutet, dass nur Langlauf-, Schwimm- und Mädchengolf für den Wettbewerb freigegeben werden, wenn das Ligaspiel in der zweiten Februarwoche beginnen soll.

Sportarten der ersten Saison in restriktiveren Klassen wie Fußball und Mädchen-Volleyball seien “wirklich ein langer Weg”, um dieses Jahr auf dem Platz oder auf dem Feld zu sein, sagte Stogner. Wenn San Mateo County bis zum 1. März nicht die entsprechende Stufe für eine Sportart der ersten Saison erreicht hat, wird die Saison abgesagt.

Während dies die Möglichkeit offen lässt, dass studentische Athleten in der zweiten Staffel an Sektions- oder staatlichen Playoffs teilnehmen, sagte Stogner, dass der Anstoß für das Modell seiner Liga nur durch das Ziel befeuert wurde, Kinder wieder auf das Feld zu bringen. Die Liga wird keine Statistiken oder Tabellen halten.

„Wir erklären keine Champions. Wir verteilen keine Medaillen oder Plaketten, was für mein Budget sehr gut ist “, sagte Stogner. „Wir versuchen nur, eine Konkurrenz herauszubringen. Ich habe noch nie von einem virtuellen Schwimmen gehört, aber das ist offensichtlich sehr beliebt geworden. “

Die einzige Änderung des PAL gegenüber dem CIF / CCS-Modell tauscht Wasserball – eine orangefarbene Sportart – gegen Schwimmen aus, was unter der violetten Wiedereröffnungsstufe zulässig ist. Diese konkurrierenden Schwimmer teilen sich jedoch möglicherweise nicht einmal die gleiche Einrichtung. Stattdessen legt Stogner die Zeitpläne fest und diese Teams bestimmen ihre eigenen Veranstaltungsorte. Für viele bedeutet dies, nur mit ihrem eigenen Team zu konkurrieren und dann die Ergebnisse virtuell mit Schwimmern anderer Schulen zu vergleichen.

Der gleiche Ansatz wird für Cross Country-Treffen gewählt, sagte Stogner. Die Teilnehmer werden in Kohorten laufen und dann die Zeiten vergleichen.

“Wir sind jetzt eine virtuelle Liga”, sagte Stogner. „Es ist fast so, als ob EA Sports hereinkommt.… Wo ist der Wettbewerb geblieben, wenn Sie die Person, gegen die Sie antreten, nicht sehen? Ich weiß nicht, ich bin nur alte Schule. … Aber das ist der sicherste Weg. “

Fragen und Antworten mit PAL-Kommissar Terry Stogner

Dieses Interview wurde aus Gründen der Länge und Klarheit bearbeitet.

Evan Webeck: Wie geht es Dir?

Terry Stogner: Mir geht es gut, ich war gerade mit einem meiner verstörten Direktoren in der Leitung, als Sie anriefen.

DAS HIER: Wo stehen die Dinge in Ihrer Liga?

TS: Wir sind gerade in Bewegung. Wir versuchen, alle in Abteilungen einzuteilen. Wir hatten eine Art Verwechslung. Wir hatten einen unserer Schulbezirke entschieden, dass sie nur in sich selbst spielen wollten, oder einer der Superintendenten tat es. Deshalb ordnen wir unsere Zeitpläne neu und richten unsere Abteilungen ein. Wir haben einen Schulbezirk, der nicht an der ersten Staffel teilnehmen wird – das ist der Jefferson-Bezirk – sie haben zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal konditioniert oder irgendetwas getan. Sie treffen sich heute Abend, um zu entscheiden, ob sie an der zweiten Staffel teilnehmen werden. Das Geheimnis ist, flexibel zu sein. Ich dachte, ich hätte alle Zeitpläne für die letzte Nacht geplant, dann entschied der Distrikt, dass sie in eine andere Richtung gehen wollten, wozu sie völlig berechtigt sind. Es sind wirklich interessante Zeiten, und Sie fühlen sich sicher, wenn Sie teilnehmen. Wir müssen also einige Anpassungen vornehmen. Aber wir sind definitiv im CIF / CCS-Zwei-Jahreszeiten-Modus. Wir haben vorne mit Mädchengolf und Mädchentennis und Langlauf geschwommen. Fußball und Volleyball in der roten Saison, was fraglich ist, ob wir dazu kommen. [Editor’s note: Football is in the orange tier, one removed from red.] Da sind wir also, ein bisschen frustriert, aber wir werden das schaffen.

DAS HIER: Es hört sich so an, als hätten Sie viel Beinarbeit geleistet, bevor sich die Dinge in letzter Minute geändert haben.

TS: Gut ja. Als dies zum ersten Mal geschah, hatten wir einen Bezirk, der vollständig in ihnen war, und einen anderen Bezirk, der bei ihnen war. Letzten Dienstag kam ein dritter Bezirk herein, also änderte ich die Zeitpläne. Dann, am Donnerstag der letzten Woche, kam noch einer herein und ich änderte die Zeitpläne erneut. Und als wir uns neulich trafen, änderte einer von ihnen die Art und Weise, wie sie Dinge tun wollten. Sie denken, ich werfe dieses Ding einfach auf den Computer und es spuckt hier deinen Zeitplan aus und lass uns gehen. Aber wenn ich auf ihrem Platz sitze, bin ich wirklich besorgt darüber, wie sich diese Dinge entwickeln.

DAS HIER: Wie viele Bezirke gibt es in Ihrer Liga?

TS: Ich habe fünf Bezirke und ich habe 17 Gymnasien.

DAS HIER: Welches ist aus der ersten Staffel ausgeschieden?

TS: Die Jefferson High School spielt nicht in der ersten Staffel und sie diskutieren, ob sie an der zweiten Staffel teilnehmen sollen, und ich denke, sie treffen sich heute Nachmittag. … Sie haben sportlich ziemlich scharfe Leute, und ich denke, sie werden das Richtige tun. Was auch immer Sie tun, lassen Sie uns das herausfinden. Lassen Sie uns dieses Jahr durchstehen und hoffen, dass wir im Herbst nächsten Jahres wieder zu einer Normalität zurückkehren können. Wir verfolgen keine Rangliste. Wir erklären keine Champions. Wir verteilen keine Medaillen oder Plaketten, was für mein Budget gut ist. Wir versuchen nur, eine Konkurrenz in Gang zu bringen. Ich habe noch nie von einem virtuellen Schwimmtreffen gehört, aber das ist offensichtlich sehr beliebt geworden. Ich nahm an, dass sich Kinder auf dem Pooldeck treffen würden, Sie würden schwimmen und dann nach Hause gehen. … Oder wir hätten eine sichere Spur in der Mitte mit zwei Spuren hier und zwei dort drüben, oder wie auch immer Sie es tun möchten. Cross Country Meetings sind genauso. Ich dachte, Schulen würden einfach auftauchen. Ich habe die Zeitpläne wie Team A gegen Team B erstellt, also ist es nicht bei jemandem vor Ort und ich lasse die Trainer zusammenkommen und entscheiden, wie sie es machen wollen – wenn sie einen Veranstaltungsort hätten, könnten sie beide Teams zu ihnen bringen und sie in Kohorten leiten. … Wir werden in verschiedenen Gruppen laufen und dann die Ergebnisse vergleichen. Ich dachte nur, so würden wir Dinge machen. … In meinen Gedanken dachte ich, wir würden uns so etwas wie (persönliche Cross Country-Treffen) ansehen, aber wir versuchen, extrem sicher zu sein. Ich verstehe. Ich hatte Trainer, die sich entschieden haben, wegen COVID nicht zu trainieren. So sind eine virtuelle Liga. Es ist fast wie bei Gameboy. Was ist denn hier los? EA Sports kommt hier rein. … Da sind wir also. Wenn ich verwirrt klinge, bin ich es.

DAS HIER: Gab es außer Jefferson noch Distrikte, die zögerten, den Sport wieder aufzunehmen?

TS: Der Bezirk South San Francisco kam letzten Donnerstag an Bord. San Mateo war sofort vorne. Half Moon Bay – das Cabrillo-Viertel – sprang ein und sie waren bereit zu gehen. Sequoia hat sich erst letzten Dienstag verpflichtet. South City hat sich am vergangenen Donnerstag verpflichtet. Und San Mateo warf letzte Nacht eine Bombe mitten hinein. … Keine Bombe. Wir werden nur San Mateo nehmen und sie als Sechs-Teams-Division zur Seite stellen. Wir werden es schaffen. Es ist genau das, womit sie sich wohl fühlen, und man kann niemandem sagen, dass sie sich nicht unwohl fühlen, wenn sie sagen, dass sie sich unwohl fühlen.

DAS HIER: Was meinen Sie damit, wenn Sie über virtuelle Treffen sprechen?

TS: Angenommen, ich habe zwei Schulen. Eine Schule schwimmt in ihrem Pool und die andere Schule schwimmt in ihrem Pool. Dann senden Sie mir Ihre Punktzahl. Das gleiche im Cross Country. … Ich plane zwei Schulen zusammen und die Trainer kommen zusammen, um zu entscheiden, wie sie es machen wollen. … Wo ist der Wettbewerb geblieben, wenn Sie die Person, gegen die Sie antreten, nicht sehen? Ich weiß es nicht. Ich bin wohl nur alte Schule.

DAS HIER: Was ist mit Sportarten, die nicht virtuell betrieben werden können, insbesondere außerhalb des lila Bereichs, wie Fußball?

TS: Nun, wenn ich meine Fakten richtig verstanden habe, müssen Sie mindestens drei Wochen dort sein, bevor Sie zu Rot und dann zu Orange wechseln können. Realistisch gesehen sind Mädchen-Volleyball und -Fußball für das Gesundheitsamt ein langer Weg, um uns auf die richtige Stufe zu bringen. … Also, die lila Stufe ist ein Kinderspiel… und die Bestellung für den Aufenthalt zu Hause wurde veröffentlicht, damit wir loslegen können. Aus administrativer Sicht ist es frustrierend, weil Sie alle Dinge in einer Reihe haben möchten… und dennoch befinden wir uns derzeit in einem anderen Umplanungsmodus.

DAS HIER: Üben derzeit nicht-lila Sportarten aus?

TS: Ja, das dürfen sie. Aber dann kommt man zu einem Punkt, an dem es nicht fair ist, diese Kinder zu halten. Da Ihre Kinder der zweiten Staffel auch üben, haben wir einen Stichtag für den 1. März. Wenn Sie nicht in der richtigen Farbstufe sind, um bis zum 1. März an der ersten Staffel teilzunehmen, ist Ihre Saison vorbei.

#Virtuelle #Treffen #der #Bay #Area #Prep #Sports #League #geplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.