Von Cousins ​​bis Ryan, wer kann Jimmy Garoppolo vom Platz stellen?

Ansichten: 77
0 0
Lesezeit:7 Minute, 19 Zweite

Jemand könnte bald für Jimmy Garoppolos Job kommen. Die 49er haben jedoch lange darauf bestanden, dass Garoppolo ihr Starter für 2021 ist – es sei denn, es wird ein Upgrade gefunden.

Vielleicht ist die Nebensaison 2022 ein maßgeschneiderter Markt für die 49er, was Veteranen betrifft, die verfügbarer wären als jetzt, darunter Kirk Cousins, Matt Ryan und Aaron Rodgers, der 2005 die Aufsicht übernahm.

Dennoch dominiert das Quarterback-Geschwätz diese Nebensaison. Um Ihnen den Überblick zu behalten, finden Sie hier eine Liste von Optionen, bei denen es sich fast ausschließlich um Long Shots handelt (bis sie es nicht sind):

Deshaun Watson

2020 Team: Houston Texans

Vertrag: 4 Jahre, 156 Millionen Dollar übrig

Neuestes Gerücht: Die Texaner haben mit keinem Team Gespräche geführt und darauf bestanden, dass sie laut NFL-Netzwerk nicht mit Watson handeln. Zurück am 15. Januar kommentierte Watson “Dope pic!” als er sich in einem Joe Montana-Trikot auf der Instagram-Seite eines 49ers-Fans (@georgekittlenation) sah.

Wieso er: Obwohl er in seiner Rookie-Saison 2017 eine ACL zerrissen hat, ist er wieder in einen tödlichen Passanten (14.539 Yards, 104 TDs, 36 INTs) und Läufer (1.677, 17 TDs) geraten. Er besitzt einen Abschlussprozentsatz von 67,8, Nr. 1 in der NFL-Geschichte. Für die Texaner 2018-19 produzierte er 12 Siegerfahrten oder Comebacks im vierten Quartal.

Warum nicht: Der Preis wird sicherlich zu hoch sein, und andere Teams sind in Bezug auf den Eigenkapitalentwurf (mehrere, hohe Plätze in der ersten Runde) besser positioniert, um in ihrer Verzweiflung einen Deal zu machen. Außerdem hat sich Kyle Shanahans strukturiertes Vergehen seit Robert Griffin III in Washington nicht mehr für einen mobilen Quarterback angepasst, sodass Watsons Off-Schedule-Flair möglicherweise nach hinten losgeht.

Gewinnchancen: 50 zu 1

Kirk Cousins

2020 Team: Minnesota Wikinger

Vertrag: 2 Jahre, 55 Millionen Dollar Gehalt übrig

Neuestes Gerücht: Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Cousins ​​in dieser Nebensaison verfügbar sind, sagte Adam Schefter von ESPN im Haberman & Middlekauff-Podcast und schoß ein Gerücht vom Montag, das von einem in Indianapolis ansässigen Reporter verbreitet wurde, effektiv ab.

Wieso er: Shanahan hat ihn bei der Ankunft der Cousins ​​in Washington im Jahr 2012 gepflegt, und möglicherweise war 2018 ein Wiedersehen geplant, bis Garoppolos plötzliche Ankunft und sein Erfolg mit den 49ern Ende 2017.

Warum nicht: So sehr die 49ers Garoppolos Siegesrekord fördern, ist es bemerkenswert, dass Cousins ​​in der regulären Saison 51-51-2 und in den Playoffs 1-2 sind, einschließlich eines Fiaskos von 172 Yards und sechs Säcken gegen die 49ers 2019 in einem Divisionsrundauslöschung.

Gewinnchancen: 35 zu 1

Matt Ryan

2020 Team: Atlanta Falcons

Vertrag: 3 Jahre, 60 Millionen Dollar Gehalt übrig

Neuestes Gerücht: Die Falken unterhalten keine Handelsangebote und das System des neuen Trainers Arthur Smith wird dem von Shanahan ähneln, an das sich Ryan laut NFL Network von 2015-16 gut angepasst hat. Der Besitzer der Falken, Arthur Blank, sagte, er wäre “völlig schockiert”, wenn Ryan 2021 nicht zurückkehren würde.

Wieso er: Er gewann die NFL MVP-Auszeichnung und erreichte 2016 mit Shanahan als Offensivkoordinator der Falcons den Super Bowl. Vielleicht können sie dort weitermachen, wo sie aufgehört haben, und Ryan kann sich mit seinem Cousin wiedervereinigen, der gegen Mike McGlinchey antritt.

Warum nicht: Die Falken würden eine Gehaltsobergrenze von 49,9 Millionen US-Dollar erreichen, wenn sie ihn vor dem 1. Juni handeln würden, und dies allein sollte eine mögliche Trennung ausschließen.

Gewinnchancen: 100 zu 1

Aaron Rodgers

2020 Team: Green Bay Packers

Vertrag: 3 Jahre, 65 Millionen Dollar Gehalt übrig

Neuestes Gerücht: Nachdem Rodgers sagte, seine Zukunft sei “ungewiss”, nachdem er ein zweites NFC-Titelspiel in Folge verloren hatte, kam der CEO der Packers und sagte: “Wir sind keine Idioten. Aaron Rodgers wird zurück sein. Er ist unser Anführer. ”

Wieso er: Er ist der geplante Liga-MVP für diese Saison, und er blühte in einem ähnlichen System auf, das zu einem einfachen Übergang führen sollte, 16 Jahre nachdem die 49er den Chico-Eingeborenen für Alex Smith auf dem Entwurf verschmäht hatten.

Warum nicht: Die Packers würden nicht nur einen Cap-Hit von 31,5 Millionen Dollar ertragen, es macht auch keinen Sinn, ihn zu einem NFC-Rivalen zu schicken, der sie vor einem Jahr im NFC-Meisterschaftsspiel in die Flucht geschlagen hat.

Gewinnchancen: 500 zu 1

Dak Prescott

2020 Team: Dallas Cowboys

Vertrag: Free Agent

Neuestes Gerücht: Die Cowboys sagten letzten Monat, sie seien “offensichtlich sehr engagiert”, Prescott zu behalten, der Berichten zufolge im vergangenen Sommer ein massives Angebot (über 100 Millionen Dollar garantiert) abgelehnt habe.

Wieso er: Wenn die Cowboys weiterhin einen Mehrjahresvertrag abschließen, bieten die 49ers ihm einen Playoff-fähigen Dienstplan an, um eine erfolgreiche Karriere fortzusetzen (17.364 Yards, 106 TDs, 40 INTs). Außerdem werden wir die Pipeline der 49ers-Cowboys neu starten.

Warum nicht: Abgesehen von den beängstigenden Finanzen hat er sich im fünften Spiel der letzten Saison einen Knöchelbruch zugezogen. Dies ist kein ideales Rezept, um einen Mannschaftskapitän (Garoppolo) zu ersetzen, der 2020 von seinen eigenen Knöchelproblemen betroffen war.

Gewinnchancen: 60 zu 1

Sam Darnold

2020 Team: New York Jets

Vertrag: 920.000 US-Dollar Gehalt, 3,9 Millionen US-Dollar Dienstplanbonus im Jahr 2021

Neuestes Gerücht: Trainer Robert Saleh, ehemals 49er, bezeichnete Darnold als “ein unglaubliches Talent”, und Adam Schefter von ESPN berichtete, dass es eines Entwurfs in der ersten Runde bedürfen könnte, um Darnolds Rechte zu sichern.

Wieso er: Die Jets besitzen die Nummer 2, um in einen neuen Quarterback einzusteigen (siehe: Rookie oder Deshaun Watson), sodass Saleh befürworten könnte, Darnold für einen Neustart seiner Karriere in seine Heimat Kalifornien zurückzuschicken. Aber würde er Garoppolo ersetzen oder ein Backup sein – oder sogar eine Brücke zu einem Rookie QB?

Warum nicht: Er hatte die schlechteste Pass-Bewertung der Liga in dieser Saison (72,7) und konnte eine umsatzstarke Amtszeit abschließen (39 Karriere-Interceptions, sieben verlorene Fummel).

Gewinnchancen: 75 zu 1

Ryan Fitzpatrick

2020 Team: Miami Dolphins

Vertrag: Free Agent

Neuestes Gerücht: Seine zweijährige Amtszeit in Miami “entzündete das Feuer unter mir wirklich wieder und ich möchte immer noch spielen”, sagte Fitpatrick der Pat McAfee Show.

Wieso er: Es gibt keinen erprobten Gesellen als den 38-jährigen Fitzpatrick, der in der vergangenen Saison seine magischen Tendenzen mit 350 Yards und drei Touchdowns in einem zeigte 43-17 Router der Host 49ers. Er könnte helfen, einen jungen Quarterback zu pflegen.

Warum nicht: Er würde in 17 Jahren in seiner neunten Mannschaft sein, und er war kein einziges Mal in den Playoffs.

Gewinnchancen: 60 zu 1

Carson Wentz

2020 Team: Philadelphia Eagles

Vertrag: vier Jahre, 128 Millionen Dollar

Neuestes Gerücht: Die Teams haben “begonnen, die Eagles anzurufen”, um Wentz aus seinem sauren Zustand in Philly zu retten, berichtete das NFL-Netzwerk am Donnerstag.

Wieso er: Dieses 49ers-Regime liebt es, frühere Draft-Picks der ersten Runde zu verfolgen, und Wentz (Nr. 2, 2016) zeigte genug Moxie und Touch, um sich an den 49ers vorbei zu sammeln ein 25-20 Sieg 4. Oktober im Levi’s Stadium.

Warum nicht: Die 49ers würden ein großes finanzielles Engagement für einen Quarterback übernehmen, der zu unberechenbar wurde (57,4 Prozent Abschluss, 15 Interceptions) und das Vertrauen verlor, bevor er für Rookie Jalen Hurts eingesetzt wurde.

Gewinnchancen: 200 zu 1

#Von #Cousins #bis #Ryan #wer #kann #Jimmy #Garoppolo #vom #Platz #stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.